Australien. Reif für die Insel

Australien Insel Schnorchel
Ein Sandstrand wie auf kitschigen Postkarten und das Riff zum Tauchen direkt vor der Haustür. fliegen-sparen.de stellt die Inselresorts mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis vor.
Ein Sandstrand wie auf kitschigen Postkarten und das Riff zum Tauchen direkt vor der Haustür. fliegen-sparen.de stellt die Inselresorts mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis vor.

Wer nach Australien fliegt, der will vor allem die atemberaubenden Landschaften des Kontinents erleben. Neben dem Outback und den Nationalparks stehen zudem bei deutschen Touristen die australischen Inseln ganz oben auf der Wunschliste. Wer jedoch seinen ganz persönlichen Inseltrip nicht mit etwas Sorgfalt plant, muss schnell recht tief in die Urlaubskasse greifen. Am preiswertesten lassen sich beispielsweise Inseln besuchen,die im direkten Umfeld einer Metropole liegen.

Westaustralien: Rottnest Island

Von Perth aus, genauer ab dem Vorort Fremantle, erreicht man die Insel Rottnest Island, die zum Naturreservat erklärt wurde, mit der Fähre in rund einer Stunde. Geboten wird auf der Insel vor allem eins: Eine herrlich intakte Natur. Entdecken muss man die 11 km lange und bis zu 4.5 km breite Insel allerdings zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit einer Bustour. Letztere wird durch die örtliche Fremdenverkehrszentrale angeboten und dauert zwei Stunden. Ansonsten ist der motorisierte Individualverkehr von der Insel verbannt. So mieten sich denn auch die meisten Touristen ein Fahrrad und erkunden die zahlreichen Buchten mit glasklarem Wasser und den hellfarbenen Sandstränden. Am beliebtesten unter Badenixen ist das „Basin“. Als hätte eine Geisterhand aus der Küste eigens einen Swimmingpool herausmodelliert, schmiegt sich dieser populäre Spot an den feinsandigen Strand an.

Südaustralien: Kangaroo Island

Wer auf einer Inseltour Meerestiere beobachten will, der ist auf Kangaroo Island vor den Toren Adelaides genau richtig. Auf der 155 Kilometer langen Insel gibt es die Seal Bay, die eine Kolonie von 500 der seltenen australischen Seelöwen beheimatet. Dank strenger Auflagen ist das Beobachten der in der Sonne badenden Seelöwen möglich. Für Aktivurlauber bietet die Insel vor allem Tauchern eine enorme Vielfalt, schließlich gehört das Tauchrevier mit seinen 50 Schiffswracks und den farbenreichen Korallenriffen zu den besten in Australien.

Queensland: Fitzroy Island

Wer an Queensland denkt, dem fällt sofort das Great Barrier Reef und seine teilweise sehr noblen und teuren Inselresorts ein. Doch um ein Robinson Crusoe Feeling zu erleben, bedarf es keiner kostspieligen Ausflüge und mit der Fähre geht es ab Cairns in nur 45 Minuten zu Fitzroy Island ans Great Barrier Reef.
Zwar ist die Gegend rund um die Anlegestellerecht gut besucht und sehr touristisch geworden, doch auf Fitzroy Island findet sich immer noch der eine oder andere einsame Strand. Ein Highlight ist der meist menschenleere Nudist Beach. Wie der Name schon sagt ist das Nacktbaden, in Queensland ansonsten verboten, hier ausnahmsweise erlaubt. Doch vor allem seine Beschaffenheit ist einmalig. Er besteht nicht aus Sand sondern aus kieselgroßen Korallenstückchen. Hält man den Kopf unter Wasser, kann man das uralte Lied hören, wie die Stückchen im Rhythmus des Wassers mit sanften Klicklauten zusammenstoßen.

Queensland: Daydream Island

Die kleine, nur 1 km lange und 500 m breite Insel liegt traumhaft inmitten der Whitsunday Inselkette. Sie hieß früher eigentlich West Molle Island. Die Insel ist seit 1933 in Privatbesitz und verfügt über das Daydream Island Resort. Zu erreichen ist die Insel schnell und preiswert von Shute Harbour aus, von dem es lediglich 4 km entfernt ist. Die Firma Fantasea Cruises bietet einen Transfer ab Shute Harbour an, der lediglich 15 Minuten dauert. Zudem ist die Region ebenfalls schnell via Whitsunday Coast Flughafen (Proserpine) zu erreichen. Während einige Resorts ganz auf Paare und andere Resorts ausschließlich auf die High Society abzielen, versteht sich das Daydream Resort als klassisches Familienresort. Dementsprechend ist das Angebot ausgerichtet. Text: Dominik Peter (306)

Günstig nach Australien reisen mit dem Pauschalreise-Preisvergleich.

Günstige Flüge nach Australien mit dem Flug-Preisvergleich finden.

Günstiges Hotel mit dem Hotel-Preisvergleich finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.