Thailand: Provinz Chiang Rai – Das Tor zum Goldenen Dreieck

Thailand Chiang-Rai
Nahe der gleichnamigen Provinzhauptstadt Chiang Rai können Thailand-Reisende den weißen Tempel Wat Rong Khun besichtigen

Die nördlichste Provinz Thailands Chiang Rai ist das Tor zum sagenumwobenen Goldenen Dreieck, dem Dreiländereck von Thailand, Laos und Myanmar. fliegen-sparen.de stellt die thailändische Region vor.

Auf abenteuerlichen Trekking-Touren durch die oftmals mystisch mit Nebel verhangenen Berge und durch dichte Wälder eröffnet sich Besuchern die vollkommende Schönheit der Provinz. Satte, grüne Reisfelder prägen die Landschaft Chiang Rais – und so wundert es kaum, dass die Provinz zu den wichtigsten Reislieferanten des Landes gehört.

Die zerklüfteten Gebirgszüge Chiang Rais mit ihrem satten Regenwald erweisen sich zugleich auch als buntes Mosaik aus Stammesvölkern, von denen die Hmong, Lahu, Lisu, Akha oder Karen zu den bekanntesten zählen. Diese ethnischen Minderheiten verfügen alle über ihre eigenen Sprachen, Trachten und Gebräuche – das handwerkliche Geschick für Stickereien, Webwaren, Silberarbeiten oder Holzschnitzereien ist ihnen jedoch gemein.

Die Provinzhauptstadt Chiang Rai

Die gleichnamige Provinzhauptstadt Chiang Rai mit ihrer malerischen Lage am Ufer des Flusses Kok und vielen jahrhundertealten Sehenswürdigkeiten ist der ideale Ausgangspunkt die Schönheiten der Provinz zu entdecken; liegen doch die interessanten Ziele nicht mehr als einen Tagesausflug weit entfernt. Aber auch die beschauliche Stadt selbst, die bereits 1262 von König Mengrai gegründet wurde, versprüht einen ganz besonderen Charme. Zu den sehenswerten Tempelanlagen zählen unter anderem der Wat Phra Kaeo, in dem der berühmte Smaragd-Buddha entdeckt wurde, der Wat Phra Sing sowie der Wat Phrathat Doi Chom Thong.

Bei gutem Wetter trifft man sich am Chiang Rai Beach, am Ufer des Kok Flusses, zum gemütlichen Beisammensein. Auch die nordthailändischen Leckereien des Nachtmarkts im Stadtzentrum von Chiang Rai sollten Reisende sich keinesfalls entgehen lassen. Unweit der Stadt liegt auch das beeindruckende Kunstwerk des thailändischen Künstlers Chalermchai Kositpipat, der weiße Tempel Wat Rong Khun.

Blick nach Laos & Myanmar

Ebenso berühmt wie berüchtigt ist das Goldene Dreieck im Bezirk Chiang Saen. Die Zeiten, als Drogenhändler sich hier mit Schlafmohn eine goldene Nase verdienten, sind schon länger vorbei. Statt Schlafmohn wird heute Kaffee, Obst und Gemüse angebaut und das Dreiländereck ist ein beliebtes Ausflugsziel. Vom Aussichtspunkt kann man den Blick über die Nachbarländer Laos und Myanmar schweifen lassen oder bei einer Bootsfahrt den mächtigen Mekong erkunden. Der berühmte Torbogen des „Golden Triangle“ mit seinen Verzierungen und Inschriften ist ein ebenso begehrtes Fotomotiv wie die nahe gelegene Buddhastatue.

Die fesselnde Landschaft mit unberührten Wäldern und dem gemäßigten Klima bescheren der Region rund um den Berg Doi Tung den Beinamen „die Schweiz Thailands“. So ließ sich die bereits verstorbene Mutter des Königs zu Lebzeiten hier ihre eigene Residenz inmitten der herrlichen Berglandschaft errichten. Die Doi Tung Royal Villa, in einer architektonischen Mischung aus traditionell nordthailändischem Stil und schweizer Chalet, kann heutzutage von Reisenden besichtigt werden.

Bei einem Rundgang durch das Haus genießen Urlauber unter anderem atemberaubende Ausblicke von den Terrassen aus. Gleich neben der königlichen Residenz liegt der Mae Fah Luang Garden mit farbenprächtigen Blüten und exotischen Pflanzen, Büschen und Bäumen eingebettet in herrlichen Stein-, Wasser- oder Blumengärten. Auf der Spitze des Doi Tungs erhebt sich der hochverehrte Tempel Phrathat Doi Tung, von dem man eine herrliche Aussicht auf das Umland genießt.

An vielen Orten Chiang Rais finden Besucher idyllisch gelegene und besonders stilvolle Boutique-Resorts mit herrlichem Ausblick, eigenen Wellness-Oasen oder hervorragenden Restaurants mit authentisch nordthailändischer Küche. Weitere Informationen zu Thailand unter www.thailandtourismus.de (pm – Bild: Thailand Tourismus)

Günstig nach Thailand reisen mit dem Reise-Preisvergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.