Chintheche: Die schönsten Strände um den Malawi-See

Malawi See
Der beschauliche Ort Chintheche bietet Urlaubern die wahrscheinlich schönsten Strände um den Malawi-See

Malawi in Südostafrika ist der Geheimtipp für einen beschaulichen Afrika-Urlaub. Der Binnenstaat lockt mit schönen, ruhigen Dörfern, tollen Stränden und viel unberührter Natur. fliegen-sparen.de zu Besuch in der Region Chinteche.

Die meisten Reisenden in Malawi kommen in Lilongwe, der Hauptstadt des Landes und der Region Zentral-Malawi, an. Wer von dort aus eine Reise plant, sollte unbedingt den Malawi-See mit aufs Programm setzen. Insbesondere aber den nördlichen Teil. Denn Nord-Malawi hat nicht nur viel zu bieten – die Gegend ist auch deutlich schwächer besiedelt als der Rest des Landes, Urlauber erleben ein weitgehend unberührtes Afrika.
Das nord-westliche Ufer des Malawi-Sees, der drittgrößte See Afrikas, der sich über 560 Kilometer von Nord nach Süd erstreckt, ist von spektakulären Landschaften geprägt. Die Bergketten des Nordens beeinflussen die Natur der Seeuferregion, die mit tropischen Wäldern gespickt ist. Hier liegt auch die geschäftige Hafen- und Fischerstadt Nkhata Bay, der nördlichste Punkt, den der berühmte Afrika-Forscher David Livingstone erreicht hat. Nkhata Bay ist vornehmlich Ziel von Rucksack-Touristen, es gibt daher auch zahlreiche Low-Budget-Unterkünfte. Wer es ein wenig ruhiger mag, reist südwärts und trifft dort auf Gummiplantagen, Reisfelder, Urwaldreste und Pinienforste.

Chintheche: Weißer Strand bietet Erholung

Nur 40 Kilometer von Nkhata Bay entfernt, liegt der beschauliche Ort Chintheche. Dort finden Urlauber die wahrscheinlich schönsten Strände des Sees, erholen sich auf feinem weißen Sand und beobachten abends die Fischerboote, wenn diese ihren Fang einholen. Zudem ist der Ort ideal als Zwischenstopp auf einer Rundreise, der den Norden des Landes mit einschließt. Weitere zehn Kilometer südlich liegt einer von zwei Standorten der Livingstonia Mission, Bhandawe. Die Missionare lebten zwar nur bis 1894 hier – die denkmalgeschützte Ruine ihrer großen Backsteinkirche steht aber noch immer.

Die Region um Chintheche bietet den Urlaubern viel Abwechslung und ein umfassendes Angebot verschiedener Aktivitäten. So können Touristen nicht nur den einheimischen Fischern bei der Arbeit assistieren, sondern auch Wassersportarten ausprobieren, mit Mountainbikes die Umgebung erkunden, Bootsausflüge machen oder auf Schusters Rappen den Luwawa Hiking Trail in Angriff nehmen. Zudem bieten lokale Guides Touren durch ihr Dorf oder zur Vogelbeobachtung an.

Tipp: Lodges in und um Chintheche

Wer in der Gegend um Chintheche übernachten möchte, dem stehen mehrere kleine Lodges zur Auswahl. Empfehlenswert sind unter anderem die komfortable Lodge Chintheche Inn, die charmante Makuzi Beach Lodge und das Farmhaus The Stables. Das zu Wilderness Safaris gehörende Chintheche Inn ) umfasst zehn Zimmer mit Terrasse und Seeblick sowie ein Familien-Cottage mit zwei Schlafzimmern. Zur Ausstattung gehören ein Pool, eine Bar und ein Restaurant – wobei das Essen oft im Garten serviert wird. Zudem wird eine Kinderbetreuung angeboten.

Die Makuzi Beach Lodge (www.makuzibeachlodge.com) besteht aus Einzelchalets, die in einen weitläufigen Garten eingebettet sind, aber trotzdem Seeblick haben. Makuzi ist berühmt für seine Küche, wer möchte, kann auf der Terrasse des Haupthauses mit Blick auf den See dinieren. The Stables ist – last but not least – ein ehemaliges Farmhaus mit gerade einmal drei Zimmern. Die Farm (www.kandehorse.com) bietet Reitausflüge für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis an. (pm – Bild: www.visitmalawi.mw)

Günstige Flüge nach Südafrika mit dem http://www.fliegen-sparen.de/preisvergleich/fluege/

Günstig nach Südafrika reisen mit dem http://www.fliegen-sparen.de/preisvergleich/pauschalreise/

Günstiges Hotel mit dem Hotel-Preisvergleich finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.