Mississippi/USA: Abenteuer im Staat des Blues

Reisende können den Bundesstaat bei einer Fahrt mit dem Dampfer auf dem Mississippi erleben
Reisende können den Bundesstaat bei einer Fahrt mit dem Dampfer auf dem Mississippi erleben
Aus Mississippi kommen Legenden der Kunst und der Weltliteratur sowie geniale Musik. fliegen-sparen.de stellt den Staat im Süden der USA vor und gibt Insidertipps für einen gelungenen Aufenthalt.

Mississippi verkörpert die Seele der Südstaaten in all ihren faszinierenden Facetten. Urlauber können einfach losfahren und den Lichtern am Horizont folgen. Es locken vielfältige Aktivitäten, hochkarätige Unterhaltung und der Luxus einer der führenden Spielcasino-Destinationen der USA.

Faszination Mississippi: Den Blues erleben

Reisende können in Mississippi Orte, Hintergründe und Stimmungen erleben, die so viele Schriftsteller und Drehbuchschreiber zu faszinierenden Charakteren, Schauplätzen und Geschichten inspiriert haben. An einem Samstagabend mischen sich Urlauber am besten unter das Publikum einer typischen Musikkneipe und erleben, wie sich echter Blues anfühlt.

Günstige Flüge nach Mississippi und zu anderen weltweiten Zielen findet fliegen-sparen.de

Auf den Spuren Elvis Presleys

Das Geburtshaus von Elvis Presley in Tupelo sollten Reisende bei einem Aufenthalt in Mississippi besuchen. Hier kann man die persönliche Geschichte des großen Künstlers am besten verstehen. Der Mann, der später die Musikwelt auf den Kopf stellte, stammte aus einer kleinen Hütte in einer kleinen Stadt. Viele andere Kreative fanden ebenfalls in Mississippi Inspiration.

Das Lebensgefühl Mississippis erfahren

In Natchez am Ufer des Mississippi lohnt sich ein Besuch der eleganten Anwesen aus der Epoche des Bürgerkrieges. Nirgendwo befinden sich mehr davon in einer Stadt. Hier wird die Pracht und der Wohlstand dieser einstmals reichsten Stadt in Amerika aus der längst vergangenen Zeit der Baumwollbarone spürbar. Reisende sollten auf jeden Fall das leckere Maisbrot frisch aus dem Ofen, mit dicker knuspriger Kruste, probieren.

Mississippis: Baumwollernte heute noch wichtig

Urlauber sollten sich das Erlebnis gönnen, einmal mitten in einem Baumwollfeld in flirrender Hitze zu stehen und zu sehen, wie die Reihen am Horizont mit dem Himmel verschmelzen. Dadurch lässt sich ansatzweise erfahren, was die Knochenarbeit der afroamerikanischen Sklaven auf den endlosen Feldern früher bedeutete.

Wer sich auf die Menschen, die Kultur und die kulinarischen Überraschungen einlässt, erfährt mehr über den Südstaat. Dabei können Inspirationen an Orten gesammelt werden, die in alter Zeit versunken scheinen und die Besucher niemals vergessen werden. (pm; Bild: www.memphis-mississippi.de)

Günstig in die USA reisen mit dem Pauschalreise-Preisvergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.