Mit dem Zug Neuengland erkunden

Die US-Bundesstaaten Maine, New Hampshire, Vermont, Massachusetts, Rhode Island und Connecticut zählen zu Neuengland. Wer diese Staaten und deren unberührte Natur erleben möchte, kann dies ganz bequem während einer Fahrt mit dem Zug. fliegen-sparen.de zeigt die besten Routen für Fotografiebegeisterte, Weinkenner und Feinschmecker.

Vor nicht allzu langer Zeit zählte eine Fahrt mit dem Zug noch zu den luxuriösesten Reisearten. Auch heute bieten Bahnreisen den Vorteil, bequem und ganz in Ruhe die vor dem Fenster vorbeiziehenden Landschaften zu genießen. Im schönen Neuengland gibt es eine Reihe besonderer und historischer Züge, in denen sich die Passagiere entspannt zurücklehnen und zum Rhythmus der über die Schienen gleitenden Räder die herrliche Natur im Nordosten der USA bewundern können.

New Hampshire: White Mountains und Mount Washington

In den White Mountains von New Hampshire lassen sich im Herbst die leuchtenden Farben der Bäume bei einer altmodischen und sehr gemütlichen Zugfahrt besonders schön erleben. Die Conway Scenic Railroad bringt ihre Passagiere während einer fünfstündigen Tour (inklusive Mittagessen) zu den eindrucksvollen Herbstlandschaften New Hampshires, wobei sie einer über 130 Jahre alten, historischen Route folgt (www.conwayscenic.com). Eine Fahrt mit der Winnipesaukee Railroad ist ein weiteres Bahnhighlight in New Hampshire. Die Eisenbahnlinie aus dem Jahr 1849 am malerischen Lake Winnipesaukee führt entlang der Vorgärten eleganter Wohnhäuser und gewährt dabei ungewöhnliche Einblicke (www.hoborr.com/winni.html).

Für Fotografiebegeisterte bietet eine Zugfahrt mit der Mount Washington Cog Railway einzigartige Motive. Seit über 140 Jahren führt die steilste Bahnstrecke in Nordamerika Touristen auf den Gipfel des über 1.900 Meter hohen Mount Washington. Die spektakulären Panoramaausblicke auf dieser Tour beinhalten die Berge und Täler von New Hampshire, Maine und Vermont und reichen im Norden bis nach Kanada und im Osten bis hin zum Atlantischen Ozean. Die Schönheit der Berge und der Nervenkitzel während der Fahrt auf den höchsten Gipfel im Nordosten der USA sind heute noch genauso faszinierend wie im Jahre 1869, als die weltweit erste Bergbahn mit Zahnradantrieb eröffnet wurde (www.thecog.com).

Vermont: Weinprobe bei einer Fahrt mit dem Zug

Die Winzer von Vermont produzieren eine Vielzahl hervorragender Weine. Bei einer Fahrt mit den „Wine Tasting Trains“ erfahren die Passagiere viel über die Weinproduktion des Green Mountain State, genießen dabei die atemberaubenden Landschaften und probieren verschiedene Weine und Käsesorten (www.rails-vt.com/wine-tasting-train).

Connecticut: Eine Zug- mit einer Dampffahrt kombinieren

In Connecticut kann man die Fahrt mit einer historischen Eisenbahn und den Ausflug auf einem Dampfschiff direkt kombinieren – einzigartig in den USA. Erst führt der von einer Dampflok angetriebene und restaurierte Essex River Steam Train seine Gäste rund eine Stunde durch das malerische Connecticut River Valley, anschließend geht es weiter mit dem Dampfschiff Becky Thatcher auf eine zweistündige Flusskreuzfahrt vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem Gillette Castle und dem Goodspeed Opera House (www.essexsteamtrain.com).

Massachusetts: Zugfahrt für Feinschmecker

Die Cape Cod Central Railroad in Massachusetts ist ein besonderes Erlebnis für Feinschmecker, die sich gerne auf charmant-altmodische Weise unterhalten lassen möchten. Vom Hyannis Depot aus geht es mit dem Zug auf eine kulinarische Reise zurück in die Vergangenheit quer durch die unberührte und verborgene Schönheit des Kaps mit seinen Dünen und der salzhaltigen Luft. Zu den verschiedenen Touren gibt es Lunch, Sonntagsbrunch oder ein elegantes Abendessen. Ganz neu wird es ab Sommer 2013 möglich sein, am Wochenende von Boston aus direkt mit der Bahn nach Cape Cod zu fahren – ideal für Besucher, die nicht mit dem Auto fahren möchten (www.capetrain.com).

Neuengland: Mit dem Zug entlang der Küste

Wer gerne Neuenglands spektakuläre Küstenregion per Zug erkunden möchte, dem bietet sich mit dem Downeaster der staatlichen Eisenbahngesellschaft Amtrak die perfekte Gelegenheit. Fünfmal täglich fährt dieser Zug von der North Station in Boston nach Portland in Maine und wieder zurück, mit den Optionen, von Portland aus weiter in das für seine Outletmalls bekannte Freeport oder in die schöne Universitätsstadt Brunswick zu reisen. Ab Brunswick fahren von Juni bis Oktober die aus den 1940er und 1950er Jahren stammenden, restaurierten Züge der Maine Eastern Railroad bis nach Rockland und wieder zurück. Während dieser schönen Tagestour erleben die Passagiere die spektakuläre Küstenlandschaft von Maine mit ihren malerischen Dörfern und eindrucksvollen Segelbooten (www.amtrakdowneaster.com; www.maineeasternrailroad.com).

Weitere Amtrak Züge fahren ab Boston Richtung Süden durch Rhode Island zur sehenswerten Kolonialstadt Providence, nach Westerly, einer Stadt am Strand mit renommierten Hotels, und nach Mystic im Bundesstaat Connecticut, wo ein Meeresmuseum und ein Aquarium besichtigt werden können. Mehr Informationen unter www.amtrak.com (pm; Bild: Jody Dole)

Günstige Flüge in die USA mit dem Flug-Preisvergleich/ finden.

Günstiges Hotel mit dem Hotel-Preisvergleich finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.