Brasilien: Zu Fuß durch die Chapada Diamantina

Tolle Ausblicke über und unter der Erde: die Chapada Diamantina
Tolle Ausblicke über und unter der Erde: die Chapada Diamantina
Erhabene Berge, geheimnisvolle Höhlen, viel Natur und feinsandige Strände: Lateinamerika ist das Ziel für Wanderer und Aktivurlauber. fliegen-sparen.de auf Wandertour in Brasilien.

Brasilien: Erlebnis Chapada Diamantina

Die Hochebene Chapada Diamantina im gleichnamigen Nationalpark ist ein Paradies für Wanderer: Zahlreiche Wege führen durch eine zauberhafte Landschaft voller Tafelberge, Felsbrocken, Höhlen, Flüsse, Wasserfälle und glasklaren Höhlenseen. Spektakulär ist der circa 1.200 Meter hohe Tafelberg „Morro do Pai Inácio“, von dessen Aussichtspunkt Urlauber einen 360-Grad-Ausblick haben.

Tipp:

Besonders schön ist es bei Sonnenaufgang oder –untergang. Generell empfiehlt es sich, die Chapada Diamantina mit einem Wanderführer zu entdecken. Toll ist zum Beispiel die circa 25 Kilometer lange Tour zwischen Lençóis und dem Capão-Tal, eine malerische Route, auf der Reisende zahlreiche Orchideenarten und Bromelien bewundern können.

Tipp für Botanik-Fans:

Am Fuße des Pai Inácio befindet sich ein Orchideengarten mit überaus vielen verschiedenen Arten. Das Capão-Tal ist außerdem Startpunkt für eine circa sieben Kilometer lange Wanderung zum etwa 380 Meter hohen Wasserfall „Cachoeira da Fumaça“ (Achtung: in der Trockenzeit nicht vorhanden).

Tipp:

Auf dem Rückweg einen Abstecher zum hübschen Riachinho Wasserfall machen und eine Runde schwimmen. Unterirdisch beeindrucken die vielen Höhlen und Grotten der Chapada Diamantina, etwa die Tropfsteinhöhle „Gruta do Lapão“ in der Nähe von Lençóis oder der Höhlensee „Poço Encantado“ bei Mucujê, der dank eines Spaltes in der Höhlendecke zwischen circa 10:30 und 12:30 Uhr von der Sonne bestrahlt wird und türkisblau leuchtet. Internet: www.braziltour.com (Text: Viola Zwingenberg – Bild: Turismo Bahia)

Günstige Flüge nach Brasilien mit dem Flug-Preisvergleich finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.