Weihnachts-Shopping in New York: Die besten Tipps

Lichtspektakel in Dyker Heights (Brooklyn): Zwischen der 11. und der 13. sowie von der 83. bis zur 86. Straße leuchten die Häuser
Lichtspektakel in Dyker Heights (Brooklyn): Zwischen der 11. und der 13. sowie von der 83. bis zur 86. Straße leuchten die Häuser
Zur Weihnachtszeit bietet New York eine ganz besondere Atmosphäre. Schon ein Bummel entlang der aufwendig dekorierten Schaufenster und der mit tausenden Birnen erleuchteten Fassaden reicht aus, um in Weihnachtsstimmung zu verfallen. Eine größere und abwechslungsreichere Auswahl zum Geschenke-Shoppen als hier, gibt es wohl kaum. fliegen-sparen.de gibt Tipps für günstiges Weihnachtsshopping in New York.

Mit dem Black Friday, der dieses Jahr auf den 29. November fällt und der „Shopper Week“ vom 29. November bis 15. Dezember, beginnt in USA offiziell die Weihnachts-Shoppingsaison.

Zum Höhepunkt der „Shopper Week“ (vom 3. bis zum 7. Dezember) sind die Übernachtungspreise um 13% höher als im Vergleich zu den anderen Tagen in der Weihnachtszeit. Daher sollten Smartshopper, die gerne übers Wochenende nach New York reisen möchten, lieber das Wochenende um den 29. November wählen und nicht die Tage rund um den 6. Dezember. Wer Weihnachtsflair im Big Apple zu günstigeren Preisen erleben möchte, plant seine Ankunft ab dem 15. Dezember. Bei einem Aufenthalt über Weihnachten sind Hotelübernachtungen sogar bis zu 70% günstiger als zu den durchschnittlichen Zimmerpreisen in der Hochzeit der „Shopper Week“.

Lichterspektakel in New York

In der Weihnachtszeit gibt es in New York besonders viel zu erleben. Am 4. Dezember werden beispielsweise am Rockefeller Center bei der „Christmas Tree Lighting“ Zeremonie die Lichter von New Yorks wohl berühmtestem Weihnachtsbaum eingeschaltet. Vor dieser einmaligen Kulisse können Touristen wie Einheimische auf der Eisbahn ihre Runden drehen. Wer lieber seine Schlittschuhe im Central Park ausprobieren möchte, kann auch dort seine Bahnen drehen. Selbst beim Sightseeing können sich Reisende dem vorweihnachtlichen Flair nur schwer entziehen. Das Metropolitan Museum of Art hat zum Beispiel nicht nur tolle Kunstwerke zu bieten, sondern zur Weihnachtszeit auch einen wunderschönen Tannenbaum. Auch das Unterhaltungsprogramm zu dieser Jahreszeit ist besonders. So können sich Besucher in der Aufführung „Der Nussknacker“ vom New York City Ballett in eine andere Welt entführen lassen. Aufgeführt wird das Stück vom 29.11.2013 bis zum 4.1.2014, Tickets sind ab 29 USD (ca. 22 Euro) erhältlich.

New Yorker Highlights: Vergünstigungen bis zu 25 Prozent möglich

Bares Geld können die Besucher ebenfalls sparen, wenn sie Eintritte zu Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Museen im Voraus buchen, denn so sind Vergünstigungen von bis zu 25% möglich. Bei Buchung von Paketangeboten kann sogar noch mehr gespart werden. Tourico Holidays hat beispielsweise diese Aktion im Programm: Bei Buchung von mehr als drei Übernachtungen in den Hotels Astor on the Park, Doubletree Metropolitan, Grand Hyatt, Affinia Manhattan oder Marriott East Side, gibt es zwei Tickets für beliebte Aktivitäten dazu. Bei drei Nächten sind das zwei Tickets für Madame Tussauds und bei vier Übernachtungen zwei Mal das Dave & Buster’s VIP Paket, das Spaß und gutes Essen in dem Lokal bietet.

Bei fünf Nächten erhalten die Gäste zwei Tickets für die Downtown Loop Bus Tour. Sie führt ins Greenwich Village, zum Times Square, Empire State Building und natürlich mitten ins Shopping Zentrum am Union Square sowie nach Soho, Chinatown und der World Trade Center Gedenkstätte. Urlauber sollten bei Buchung im Reisebüro unbedingt nach den kostenlosen Zusatzleistungen fragen, da diese Aktionen nicht direkt über die Webseiten der Hotels buchbar sind.

Besucher, die schon vor dem 29. November in den Big Apple reisen, müssen auf gar keinen Fall auf Weihnachtsstimmung verzichten. Bereits am 21. November enthüllt das berühmte Kaufhaus Macy’s seine Weihnachtsdekoration in den Schaufenstern. Ein weiteres Highlight, das man sich nicht entgehen lassen sollte, ist die Macy’s Thanksgiving Day Parade am 29. November.

Spartipps: City Cards für New York

Der New York City Explorer Pass gewährt Zugang zu 50 Sehenswürdigkeiten, Touren und Aktivitäten in New York und beinhaltet zum Beispiel den Besuch des Empire State Buildungs oder der Freiheitsstatue sowie einer geführten Radtour durch den Central Park. Erwachsene zahlen jeweils 97 Euro, Kinder von 3 bis 12 Jahren 67 Euro. Der Pass ist für 30 Tage und für 5 Attraktionen gültig.

Für New York-Reisende ein absolutes Must-Have: Das Shop, Hop and Top Tour & Cruise- Ticket von Attraction Tickets Direct. Mit diesem New York Comboticket wird kein Highlight der Stadt mehr verpasst. Es ist bereits ab 85 Euro für einen Erwachsenen und ab 61 Euro für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren erhältlich und ist an vier aufeinanderfolgenden Tagen gültig. Beide Pässe sind unter www.attractionticketsdirect.de erhältlich.

Hoteltipps für New York

Drei Nächte im „Hotel 309 New York City“ (1*) im Standardzimmer (Queen-Bett) kostet ab 349 Euro. Im Hotel „The Hotel 91“ mit 3 Sternen gibt es drei Nächte ab 438 Euro im Standardzimmer mit Queen-Bett und im „Holiday Inn Soho“ ab 563 Euro. (Reisezeitraum 14.12.13 – 17.12.13, Preisvergleich über www.McHOTEL.de. Stand: Ende August 2013) (Quelle: Tourico Holidays & Clever reisen! 4.13 – C.B.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.