Germanwings: Mobilgeräte im Flugmodus nutzbar

Germanwings-Fluggäste können ab März an Bord ihre Mobilgeräte im Flugmodus durchgehend eingeschaltetlassen.

 

Auf allen Flügen mit der Germanwings-Flotte können Fluggäste ab März ihre elektronischen Reisebegleiter auch während Start und Landung sowie am Flughafen auf dem Weg von und zur Parkposition benutzen. Tablets, Smartphones und E-Reader dürfen während des gesamten Aufenthalts an Bord ohne Unterbrechung eingeschaltet bleiben. Voraussetzung ist allerdings, dass sie in den sogenannten „Flugmodus“ geschaltet sind.

 

Eine neue Empfehlung der Europäischen Kommission und die entsprechende Zulassung des Luftfahrtbundesamtes macht die Nutzung in Airbus-Flugzeugen möglich – Germanwings betreibt ausschließlich Flugzeuge der Typen Airbus A319 und A320. Bisher mussten während Start und Landung alle elektronischen Geräte komplett ausgeschaltet bleiben. Aus Rücksicht auf andere Fluggäste sind Telefonate während des Fluges weiterhin nicht gestattet. Mobiltelefone oder mobilfunkfähige Tablets können angeschaltet bleiben, müssen sich aber mit einer deaktivierten Funkverbindung im sogenannten „Flugmodus“ befinden. Die Airline im Internet: germanwings.com

 

Günstige Flüge findet der Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.