Air China erweitert Streckennetz in Europa

Ab dem 5. Mai steuert Air China von Peking aus auch Wien und Barcelona an. Im vergangenen Jahr hatte die Airline die Verbindungen Frankfurt-Chengdu sowie Genf-Peking neu ins Programm aufgenommen.

 

Viermal wöchentlich – montags, donnerstags, freitags und sonntags – startet am Beijing Capital International Airport (BCIA) um 02:10 Uhr ein A330-300 in Richtung Wien-Schwechat (VIE). Nach der Landung um 06:10 Uhr geht es um 07:30 Uhr weiter Richtung Barcelona-El Prat (BCN), wo der Airbus um 09:25 Uhr eintreffen wird. Der Rückflug erfolgt um 11:25 Uhr. Nach einer Zwischenlandung in Wien um 13:25 Uhr und der Weiterreise um 14:55 Uhr wird der Flieger dann am darauffolgenden Tag um 05:55 Uhr in Peking zurückerwartet (Flugnummer CA841/842; alle Angaben in Ortszeit). Die Airline im Internet: airchina.com  

 

Günstige Flüge findet der Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.