Sommerflugplan von SunExpress: Mehr Ziele

Der neue Sommerflugplan von SunExpress startet am 30. März 2014 und bietet wöchentlich mehr als 600 Verbindungen zwischen Europa und der Türkei sowie ans Rote Meer, zu den Kanaren, nach Griechenland oder Tunesien, ins Sultanat Oman und weiteren Zielen.

 

So verkehrt SunExpress für Veranstalter erstmals ab sechs deutschen Städten zu den griechischen Inseln Kreta und Rhodos. Im Heimatmarkt Türkei stockt die Airline das Flugangebot zu den Drehkreuzen Antalya und Izmir weiter auf und stärkt damit die Position an den beiden Standorten.

 

28 neue Strecken im Linienflugangebot
Mit insgesamt 28 neuen Verbindungen – darunter 22 ab Deutschland – steigt SunExpress in die Sommersaison ein. Die neuen Nonstop-Verbindungen ab Deutschland gehen in türkische Urlaubsgebiete wie Alanya-Gazipasa, Dalaman oder Bodrum, aber auch nach Heraklion und Rhodos in Griechenland, sowie von Stuttgart nach Teneriffa. Das Drehkreuz Izmir an der türkischen Ägäis wird nonstop mit Kopenhagen/Dänemark, Helsinki/Finnland sowie Lyon, Nantes und Paris in Frankreich verbunden. Das bestehende Flugangebot in den Niederlanden wird um eine weitere Strecke nach Kayseri ergänzt.

 

Mehr Infos und Buchung: www.sunexpress.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.