Korean Air setzt den A380 nach Paris ein

Korean Air bedient seit dem 30. März die Strecke Seoul – Paris mit einem Airbus A380.

 

Das mit 407 Sitzen ausgestattete Flaggschiff der Airline ersetzt die Boeing 777-300, die bisher auf der Verbindung eingesetzt war und 291 Passagieren Platz bot.

 

Der A380 startet am Incheon International Airport täglich um 13:05 Uhr unter der Flugnummer KE901 und landet am Flughafen Charles de Gaulle in Paris um 18:20 Uhr am selben Tag. Zurück geht es mit KE902 ab Paris täglich um 21:00 Uhr mit Ankunft in Seoul um 14:50 Uhr am Folgetag.

 

Derzeit verfügt Korean Air über acht A380-Flugzeuge, zwei weitere kommen bis Ende des Jahres zur Flotte hinzu. Weitere Infos unter koreanair.com

 

Günstige Hotelzimmer in Paris gesucht? Gratis-Hotel-Preisvergleich auf discounthotel.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.