Tel-Aviv-Flüge vorerst gestrichen

Die Fluggesellschaften Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines und Germanwings stellen ihre Flüge von und nach Tel Aviv vorerst ein.

 

Aufgrund der unsicheren Lage am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv, Israel, hat die Lufthansa Group entschieden, die Flüge für die nächsten 36 Stunden einzustellen: Am Dienstag (22.07.) schlug eine Rakete der Hamas nahe des Flughafens ein. Dies gilt für alle Flüge im genannten Zeitraum für die Lufthansa, Germanwings, Austrian Airlines und Swiss. Weitere Fluggesellschaften, die ebenfalls die Flüge nach Tel Aviv einstellen sind: Delta, United und American Airlines, US Airways, Air Canada, Air Berlin, SAS, KLM/Air France und Alitalia.

 

Lufthansa-Reisende, die einen der annullierten Flüge gebucht haben, können kostenlos umbuchen oder sich den Ticketpreis erstatten lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.