Fort Myers & Sanibel Island: Florida für Romantiker

Toll: Eine Kajak-Tour auf dem Great Calusa Blueway Paddelweg führt Urlauber zu kleinen, einsamen Buchten
Toll: Eine Kajak-Tour auf dem Great Calusa Blueway Paddelweg führt Urlauber zu kleinen, einsamen Buchten
Strahlender Sonnenschein, azurblaues Meer und paradiesische Strände: Für viele Urlauber ist der südliche US-Bundesstaat Florida Traumziel Nummer eins. Die romantische Seite Floridas stellt fliegen-sparen.de vor.

Wenn es um Romantik geht, kann die Region um Fort Myers und Sanibel Island im Südwesten Floridas so einiges bieten. Gerne verirren sich Paare zum Valentinstag, während der Flitterwochen oder einfach nur um die Zeit zu Zweit zu genießen an die traumhaften Sandstrände und in die unberührte Natur rund um The Beaches of Fort Myers & Sanibel.

Wilde Tiere vom Boot aus beobachten

Ein unvergessliches Erlebnis, das Florida-Urlauber sich nicht entgehen lassen sollten, ist eine Delfin-Bootstour. Bei dem Ausflug entlang der mehr als 80 Kilometer langen Küstenlinie erwarten die Passagiere neben einer exotischen Flora auch zahlreiche Vogelarten, darunter unter anderem Pelikane, Blaureiher, Fischadler oder der Rosa Löffler. Nicht selten begleiten Delfine die Schiffe und zeigen ihre beeindruckenden Sprünge. Bootsanbieter wie Adventures in Paradise, Captiva Cruises oder Tarpon Bay Explorers bieten mehrmals täglich Touren an. Tipp: Romantische Stunden verbringen Urlauber während eines Abendausflugs bei beeindruckendem Sonnenuntergang. Mehr Informationen unter www.fortmyers-sanibel.com

Great Calusa Blueway: Einsame Buchten entdecken

Wer lieber selbst auf Entdeckungstour gehen möchte, zum Beispiel auf den Spuren der ehemaligen Calusa-Indianer, für den ist eine Kayak-Tour auf dem Great Calusa Blueway Paddelweg genau das Richtige: Auf rund 300 Kilometern erstreckt sich das Netz aus Wasserwegen von Cayo Costa und Pine Island bis nach Bonita Springs. Eine Beschilderung und GPS leiten die Paddler entlang der Wasserwege, wo sie verschiedene Vogelarten, Seekühe, Delfine und Alligatoren beobachten können. Entlang der Trails finden Interessierte Campingplätze, Parks, Bootsanbieter sowie -austatter, Restaurants und Unterkünfte. Toll: Mit dem Kayak oder dem Kanu gelangen Urlauber zu wenig besuchten, romantischen Stränden und Buchten. Die Karten stehen unter www.calusablueway.com zum Download bereit.

Sanibel und Captiva Island: Muscheln sammeln
Unzählige Muscheln werden täglich an den Stränden von Sanibel und Captiva Island und dem Rest der Region angeschwemmt. Über 400 verschiedene Arten können Strandspaziergänger und Muschelsammler entdecken. Das Bailey-Matthews Muschelmuseum auf Sanibel Island ist ein absolutes Muss für Muschelliebhaber. Seltene und große Muscheln sowohl aus Südwest-Florida als auch aus der ganzen Welt können hier besichtigt werden. Informationen unter www.shellmuseum.org

Cayo Costa: Sternklare Nächte genießen

Auf mehr als neun Quadratkilometern erstrecken sich Kiefern- und Palmenwälder sowie Mangrovensümpfe auf der vorgelagerten Insel Cayo Costa, die nur per Fähre oder mit einem privaten Boot erreichbar ist. Die weißen Sandstrände, die sich entlang der Inselküste ziehen, laden zu romantischen Spaziergängen ein. Besucher können hier im warmen Golf von Mexiko schwimmen oder schnorcheln, die Sonne genießen oder picknicken. Die Wege, die sich über die Insel schlängeln, bieten sich zum Wandern und Radfahren an. Toll: Übernachten in einfachen Hütten oder Zelten und die sternenklaren Nächte genießen. Weitere Informationen unter www.floridastateparks.org/cayocosta/default.cfm

Natur pur im Lovers Key State Park

Im Lovers Key State Park erneuern viele Paare ihr Eheversprechen oder gehen zum ersten Mal den Bund der Ehe ein. Das unberührte Naturparadies wurde bereits mehrfach als romantischer Rückzugsort ausgezeichnet. Der Park besticht vor allem durch abgelegene, unberührte Strände. Tierfreunde haben zudem die Möglichkeit, Wildtiere wie exotische Vögel, Seekühe oder Delfine aus nächster Nähe beobachten zu können. Besucher können die Insel mit einem Trolley erfahren oder zu Fuß entlang der Holzstege, die sich über schöne Lagunen erstrecken, entdecken. Der rund vier Kilometer lange weiße Sandstrand am Golf von Mexiko sowie ein einzigartiger Pavillon, der über dem Wasser thront, machen Lovers Key State Park zu einer extravaganten Umgebung für eine Hochzeit.

Schokoladige Versuchungen in Fort Myers

Fast zu schön, um sie zu essen sind die exquisiten Schokoladenkreationen des preisgekrönten Chocolatiers Norman Love. In seiner Manufaktur und im Café in Fort Myers können sich Gäste durch die unterschiedlichsten Schokoladensorten kosten und diese auch mit nach Hause nehmen – darunter unter anderem außergewöhnliche Kompositionen wie Tahitianisches Karamel, Spanische Mandel oder New York Cheesecake. Geschmacksrichtungen zum Valentinstag heißen zum Beispiel „Sugar Sugar“ (Mürbteigplätzchen), „Cherish You“ (Kirschmandel), „Heart of Gold“ (Orange-Karamell) oder auch „Wild Thing“ (Erdnussbutter-Marshmallow). Mehr Informationen unter www.normanloveconfections.com

Insel Matchala: Grüße auf der Kokosnuss

Tipp: Ein ausgefallenes Souvenir für den Partner oder die Liebsten daheim ist eine bemalte Kokosnuss, die wie eine Postkarte nach Hause geschickt werden kann. Die Künstlerin Leoma Lovegrove hat ihre Galerie mit einem bunten Garten auf der kleinen Insel Matlacha, die zwischen dem Festland und Pine Island liegt. Hier können Besucher sogar selbst zu Farbe und Pinsel greifen und beispielsweise eine Kokosnuss bemalen. Mehr Informationen unter www.leomalovegrove.com (pm – Bild: The Beaches of Fort Myers & Sanibel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.