Handy-Roaming im Urlaub: Durchblick im Tarifdschungel

Handy-Roaming im Urlaub: Durchblick im Tarifdschungel
Handy-Roaming im Urlaub: Durchblick im Tarifdschungel
Bei Reisen ins Nicht-EU-Ausland ist die Auswahl der Roaming-Option besonders wichtig. Clever reisen! hat die Angebote von vier Anbietern für die Kombination Telefon & Internet in der EU und in vier weiteren Zielen verglichen.

Am teuersten wird es beim Anbieter E-Plus/Base. Bei einem 14-tägigen Urlaub mit 30 Minuten Telefongesprächen (jeweils im Reiseland, nach Deutschland und für ankommende Anrufe) und 500 MB Datenverbrauch werden in der Türkei, den USA, in Thailand und in Südafrika über 610 Euro fällig! Zum Vergleich: Der entsprechende Tarif von O2 liegt für die USA bei ca. 280 Euro. Bei Vodafone (ca. 160 Euro) liegt der Preisunterschied bei etwa 450 Euro, bei T-Mobile (knapp 150 Euro) gar bei über 460 Euro! Weitere Preisbeispiele und Alternativen für Sparfüchse finden Sie in der Clever reisen!-Ausgabe 4/14.

Text: Claudia Kovaricek Bild: eplus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.