Go West: Große England & Schottland-Tour

Glasgow erkunden: Auf großer England & Schottland-Tour
Glasgow erkunden: Auf großer England & Schottland-Tour

Viele erkunden London und den Süden Großbritanniens. Ich habe den Norden des Landes bereist und stelle euch u.a. die sehenswerten Städte Liverpool, Bristol, Edinburgh und Glasgow vor:

Glasgow wird von den Schotten als lebendige, junge Stadt mit vielen Museen gepriesen, „ darunter das beste Verkehrsmuseum der britischen Inseln, mit einer umfangreichen Sammlung von Eisenbahntechnik und Autos und einem Großsegler davor.“ Das sei die Art von Schiff gewesen, die für die Umrundung des stürmischen Kap Horn taugte und dank des Indienhandels Glasgow reich gemacht hat, sagt der akustische Museumsführer, der am Eingang ausgeliehen wird.

Die Glasgower sind unüberhörbar stolz auf ihre Stadt: „Wir sind das London des Nordens, nur besser. Was es in London gibt, das haben wir auch“. Etwa eine U-Bahn: „mit 14 Stationen ist es die kleinste Metro der Welt, aber sie hält unter allen wichtigen Plätzen der City“. Die Schotten, so lernt man, seien keineswegs geizig, sondern geben gerne Geld aus. „Mehr italienische Restaurants als bei uns findet du nirgendwo im United Kingdom.“

Der Star der Glasgower Gaststättenszene aber ist Mr. Singh. „Hier ist sogar Ex-US-Präsident Clinton eingekehrt und bessere Curries als bei Singh gibt es nicht“. Dazu ist Mr. Singh der schottischste Inder, den man sich vorstellen kann. „er hat sogar ein eigenes Schottenmuster entwerfen lassen, das amtlich in das Musterbuch eingetragen wurde“. Die indischen Kellner in Mr. Singhs Restaurant tragen allesamt einen Schottenrock, natürlich in den amtlichen Farben des Mr. Singh.

Weitere Eindrücke der Reise und Insidertipps finden Sie in der aktuellen Clever reisen!-Ausgabe 3.15 – hier online bestellen.

Text: Armin E. Möller
Bildquelle: Glasgow City Marketing Bureau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.