Pilsen & Marienbad in Tschechien

Tschechien: Pilsen & Marienbad
Tschechien: Pilsen & Marienbad

Pilsen ist eine der beiden europäischen Kulturhauptstädte in diesem Jahr. Neben Kunst und Kultur wird im nahegelegenen Marienbad für Wellness vom Feinsten gesorgt:

Das Marienbad selbst erlebe ich als Krönung meiner Böhmen-Reise. Hier ist etwas Einmaliges geglückt, nämlich die alte, königkaiserliche Kultur des 19. Jahrhunderts mit den modernsten Wellnesseinrichtungen zu verbinden. Rund 40 Quellen in dem eleganten Städtchen und etwa 100 Quellen in den umliegenden Wäldern versprechen Heilung von jedem Leiden: Herz, Rücken, Kreislauf und sogar Potenzschwierigkeiten.

Ich bummele durch den Kurpark und die Brunnenhalle, zu der ein 120 Meter langer Collonadengang führt. Hier kurten schon 1821 Goethe und rund achtzig Jahre später Sissis Ehemann Franz Josef und der englische König Edward VII. Wer will, kann sogar noch in der königlichen Wanne ein Bad nehmen.

Wo man während seines Besuchs in Marienbad nächtigt sowie weitere Eindrücke meiner Böhmenreise und nützliche Tipps entnehmen Sie der aktuellen Clever reisen!-Ausgabe 3.15 – hier online bestellen.

Text: Wolfgang Polte
Bildquelle: Czech Tourism – Lubomir Cech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.