Urlaub vor der Haustür: Nationalpark Sächsische Schweiz

Auf Erkundungstour in der Natur: Der Nationalpark Sächsische Schweiz
Auf Erkundungstour in der Natur: Der Nationalpark Sächsische Schweiz

Vom Wattenmeer bis in die Berge: Deutsche Nationalparks beeindrucken durch markante Landschaften mit bizarren Felsformationen. Unsere Clever-reisen!-Autoren waren auf Naturkunde in Deutschland:

Der Nationalpark Sächsische Schweiz: Bizarre Felsen, tiefe Schluchten und Aussichtsplateaus mit weiter Fernsicht faszinieren die Besucher des Nationalparks Sächsische Schweiz. 400 Kilometer Wanderwege allein im sächsischen Teil der Nationlparkregion laden zum Wandern ein. Besonders eindrucksvoll ist eine geführte Tour zu den charakteristischen Naturschönheiten des Parks. Auf historischen Pfaden ersteigt man dabei das Schrammsteinmassiv, passiert kühle, bewachsene Schluchten und erfährt vom Nationalparkführer Wissenswertes über die Natur des Nationalparks.

Weiter Informationen zu Nationalparks in Deutschland entnehmen Sie der aktuellen Clever reisen!-Ausgabe 3.15 – hier online bestellen.

Text: Jürgen Zupancic
Bildquelle: Tourismusverbund Sächsische Schweiz e.V./Frank Richter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.