Laos: Praktikum als Elefantenführer

Elefantenführer in Laos
Elefantenführer in Laos

Am Mekong gibt es Plätze, die man nie vergisst. Einer davon ist das einige Kilometer von Luang Prabang entfernte Elephant Conservation Center.

Ein Ort für Elefanten und Menschen, die Dickhäutern ganz nahe sein möchten. Dabei wird nachweislich sehr auf das Wohl der Tiere geachtet, so gibt es für kranke oder verletzte Tiere ein spezielles Krankenhaus, das erste dieser Art in Laos. Wer möchte kann hier mehrere Tage verbringen und sein Glück als Aushilfs-Mahout versuchen. Ein Mahout ist ein Elefantenführer. Hier ein kleiner Überblick der Aufgaben:

Eine der ersten Aufgaben, die wir absolvieren, ist das Lernen von essentiellen Kommandos. Mit dem laotischen „How“ sollen wir den Elefanten stoppen, während wir uns gleichzeitig leicht zurücklehnen und beide Knie an den Körper des Kolosses pressen.

Weitere Erlebnisse, wie z.B. gemeinsames baden mit den Elefanten, sowie Eindrücke aus Bangkok, Luang Prabang oder den Tempelanlagen von Angkor Wat entnehmen Sie der aktuellen Clever reisen!-Ausgabe 3.15 – hier online bestellen.

Text: Jürgen Zupancic
Bildquelle: Thilo Scheu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.