Der Bahnhof von Toronto: Unterwegs im Canadian

Mit dem Canadian "on Tour"
Mit dem Canadian „on Tour“

The Canadian ist ein transkontinentaler Reisezug in Kanada. Ich habe den Bahnhof von Toronto und die Umgebung erkundet. Ein Erlebnis für jeden Zug-Liebhaber:

„Von hier aus fährt der Traditions-Schlafwagenzug ‚The Canadian‘ in vier Tagen an die Pazifikküste – 4.488 Kilometer weit. Es gibt auch einen Zug an den Atlantik. Der ist 1790 Kilometer oder zwei Reisetage entfernt. Man kann aber auch in die Umgebung oder an den Niagara-Fall reisen.“

Direkt gegenüber dem Haupteingang der Union Station liegt das Faormont-Royal-York-Hotel. Als das Hotel vor 86 Jahren von der Canadian Pacific Railway als eines ihrer Bahnhofshotels gebaut wurde, war es mit seinen über 1300 Zimmern das mit Abstand größte Hotel der Welt.  Wer den Bahnhof besucht, sollte auch hier her kommen. Es kostet nichts.

Rund um das Royal-York und die Union-Station hat sich seit den Boom-Zeiten der kanadischen Bahn viel verändert. Ein Rundschuppen, etwas südlich gelegen, nicht weit vom Ufer des Lake Ontario, blieb erhalten. Die Drehscheibe, auf der Loks in den Schuppen fuhren, blieb erhalten und ist das Schaustück im Roundhouse-Park. Aber auch historische Loks und Wagen und dazu ein Weichenwärterhäuschen können bewundert werden.

Weitere Informationen zu Toronto, wie z.B. ein Ausflug zu den Niagara-Fällen entnehmen Sie der aktuellen Clever reisen!-Ausgabe 3.15 – hier online bestellen.

Text: Armin E. Möller
Bildquelle: Armin E. Möller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.