Zu Hause und doch weit weg: Die Ferienwohnung

Wegweiser alle Richtungen
Wegweiser alle Richtungen

Sie gehören zu der Sorte Mensch, die ihr Bett am liebsten selbst macht und sich nichts Schöneres vorstellen kann als einen Ferientag auf dem eigenen Balkon – kurzum, Sie hassen Hotels? Dann müssen Sie noch lange nicht auf exotische Reiseziele verzichten. Zahlreiche Anbieter haben sich inzwischen darauf spezialisiert, Touristen ein Zuhause auf Zeit zu bieten.

Am günstigsten ist das Prinzip Haus- oder Wohnungstausch: Dutzende von Tauschbörsen stehen zur Auswahl, etwa www.haustauschferien.com, www.homelink.de oder www.haustausch.de. Gegen eine Gebühr von wenigen Euro im Monat können Nutzer auf ein weltweites Angebot zugreifen und für ein paar Wochen ganz in das Leben der Tauschfamilie eintauchen – voll eingerichtete Küche, Kinderzimmer und Auto oft inklusive.

Wer sein eigenes Heim nicht so leicht hergeben will oder ein bisschen mehr Luxus und Anonymität sucht, ist bei Ferienhausvermittlern gut aufgehoben. Anbieter wie www.interhome.de vermitteln New Yorker Apartments mit Blick auf den Central Park oder Häuser mit Privatstrand und eigenem Pool in Griechenland oder Kroatien. So trifft Balkonien auf die weite Welt. Private Appartments, Zimmer und Ferienwohnungen finden sich auch über die Vermittlerportale airbnb.de, 9flats.com und wimdu.de

Gut zu wissen… Preisbeispiel: Das Appartment „Upper East Side Studio w/ Backyard“ (50 Quadtratmeter) bietet Platz für bis zu vier Personen und kann ab 2.207 Euro pro Woche gemietet werden. Bei Vollbelegung läge der Übernachtungspreis bei ca. 79 Euro pro Person – gefunden über Interhome.

Über weitere Urlaubsziele für Unentschiedene berichte ich in der neuen Ausgabe des Reisemagazins Clever reisen! – Ausgabe 1.16 hier online bestellen.

 

Text: Jürgen Zupancic
Bildquelle: iStock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.