Die besten Kanaren-Tipps: Fuerteventura

Die besten Kanaren-Tipps: Fuerteventura
Die besten Kanaren-Tipps: Fuerteventura

Fuerteventura: Meine Lieblingsinsel für einen Cluburlaub. Für Singles und Paare ist die Mutter aller Clubs der „Robinson Jandia Playa“ ideal. Seit rund 43 Jahren machen dort vor allem alle, die nicht gern allein sein wollen, Urlaub. Die Anlage liegt direkt hinter dem weißen, feinsandigen Strand. Eine Woche Vollpension mit Flug ab 1.109 Euro (p.P./DZ). Rund sechs Kilometer weiter nördlich steht hoch über dem Strand der Familienclub „Robinson Esquinzo Playa“ (Eine Woche mit Flug ab 1.008 Euro, p.P./DZ). Einziger Nachteil: Wer von den Bungalows zum Strand will, muss vierzig Höhenmeter Treppenstufen steigen. Das kann mit kleinen Kindern mühsam werden.

Ähnliches gilt auch für den „Club Magic Live“, der aber etwas preiswerter ist. Alles inklusive-Urlaub mit vielen Aktivitäten wie Bogenschießen, Kinder-Animation für drei Altersgruppen
und Teenagerprogrammen kosten für eine Woche mit Flug ab 896 Euro. Es gibt Gratis-Aufenthalte für Mädchen und Jungen bis 15 Jahre, Jugendermäßigung für 16- bis 21jährige. Infos für alle drei Clubs über TUI (Reisebüros) oder www.tui.de. Tagesausflüge lohnen sich höchstens ins Museumsdorf La Alcogida, zum Shoppen nach Jandia/Morro Jable.

In La Tienda bekommt man den besten Inselwein und feinste Havanna-Zigarren. Für einen besonderen Abend sollte man mal auf das All-Inclusive-Buffet verzichten und ins „Mirador de
Sotavento“ an die Costa Calma fahren. Nicht nur wegen der herrlichen Aussicht, sondern auch wegen der „Schwarzen Paella“ (Azzos Negros) für 12,50 Euro pro Person.

Text: Wolfgang Polte
Bildquelle: Fremdenverkehrsamt Spanien/Fuerteventura

Weitere Infos: www.visitfuerteventura.es/de

Clever reisen!Weitere tolle Kanaren-Tipps habe ich in der aktuellen Clever reisen! Ausgabe 2/16 zusammengefasst. Hier direkt online bestellen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.