Freizeitvergnügen: 10 Freizeitparks für Familien

Freizeitvergnügen: Playmobil-Funparkn
Freizeitvergnügen: Playmobil-Funpark

Manchmal könnte man denken, dass ganz Deutschland zum Spaß- und Erlebnisland wird. Fast 100 größere und kleinere Ziele haben für einen Tagesausflug oder ein Wochenende eröffnet. In den großen wird eine Familie schnell mehr als 100 Euro los. Wir stellen die Kleinen vor, die manchmal nur vier Euro Eintritt kosten. Nirgendwo auf der Welt gibt es so viele Freizeit- und Erlebnisparks wie in Deutschland.

Playmobil-Funpark in Franken

Hier kann jeder Tag zum Mutter- oder Vatertag werden. Das beginnt beim gemeinsamen Frühstück, wird fortgesetzt in der Spielewelt mit Plastik-Piraten, Dinoforschern und Pedal-Gokarts und endet im Allwetter-Biergarten. Spielen, Bewegen, Erleben für die Kids, Genießen ohne Abwasch und Aufräumen für die Eltern heißt es in dem 90 000 Quadratmeter Funpark in Zirndorf bei Nürnberg mit fast menschengroßen Playmobil-Figuren.

Wild- und Freizeitpark Allensbach
Landschaftlich herrlich auf der Bodensee-Halbinsel Bodanruck gelegen, und obwohl schon 1972 eröffnet für Nicht-Schwaben noch ein Geheimtipp. Riesensteilrutsche und Westernbahn sorgen für Herzklopfen. Mehr als 300 Tiere wie Bären, Rehe und Falken lassen staunen. Im Streichelzoo gibt es Tierkunde hautnah.

Text: Wolfgang Polte
Bildrechte: Playmobil Funpark

 

Clever reisen!Weitere tolle Freizeitpark-Tipps habe ich in der aktuellen Clever reisen! Ausgabe 2/16 zusammengefasst. Hier direkt online bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.