Kinderrabatt im Test: Prozente für die Familienkasse

Kinderrabatt im Test: Prozente für die Familienkasse
Kinderrabatt im Test: Prozente für die Familienkasse

Kinderrabatte: Jahrzehnte lang gehörten sie zum guten Ton in der Reisebranche. Doch inzwischen haben gerade klassische Ferienflieger ihre Ermäßigungen für die kleinen Passagiere kräftig abgespeckt. Ich habe die Kindertarife führender Airlines unter die Lupe genommen. Wer hätte das gedacht: Condor, die deutsche Traditionsmarke, die Generationen von Familien in den Urlaub flog, hat sich still und leise von den Kinderrabatten verabschiedet. Erst im Jahr 2012 wurde Condor nicht zuletzt auch wegen der damals gültigen Kinderrabatte von bis zu 33 Prozent von „Clever reisen!“ als familienfreundlichste Fluggesellschaft ausgezeichnet.

Heute muss dagegen ein ganz anderes Bild gezeichnet werden. Für Kinder von 2 bis 11 Jahren wird der volle Preis kassiert. Wenig erfreulich verliefen auch die Buchungsanfragen bei den Ferienfliegern Air Berlin und Tuifly. Hier wurden – mit Ausnahme der Langstreckenflüge von Air Berlin – ebenfalls keine Ermäßigungen gewährt. Einzig Germania und Sun Express ragen mit ihren Kinderrabatten aus dem Feld der Ferienflieger heraus. Sun Express räumt gar Ermäßigungen von bis zu 22 Prozent ein und konnte daher in der Gesamtschau eine 5 Sterne-Bewertung ergattern.

Doch das war nur die erste Überraschung. Es folgte eine weitere, sogar eine faustdicke. Billigflieger, die so gar nicht im Ruf stehen, kulant zu sein, zeigten sich bei den Kindertarifen durchaus großzügig. Die Preiswertmarken Eurowings (ehemalige Germanwings) und Norwegian Airlines boten für alle abgefragten Strecken Kinderermäßigungen an. Teilweise lagen die eingeräumten Rabatte bei bis zu 21 Prozent. Eurowings gewährte durchgängig Kinderermäßigungen in sehr guter Höhe, weshalb die Billigmarke ebenfalls mit einer 5 Sterne-Bewertung abschneiden konnte.

Text: Dominik Peter
Bildrechte: Air France, Sun Express

Slider Titel Clever reisen! 2/16Den ganzen Test inklusive Preisbeispielen könnt ihr in der aktuellen Clever reisen! Ausgabe 2/16 nachlesen. Hier direkt bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.