Reisecheck: Was sind die neuen Hotelmarken?

Neue Hotelmarken: Angebote der Urlaubsmacher im Check
Neue Hotelmarken: Angebote der Urlaubsmacher im Check

Neue Marken für Alle: Ob Familien-, Lifestyle-, Budget- oder Erwachsenenhotels – deutsche Veranstalter haben für jeden Geschmack und Geldbeutel die entsprechende Hotelmarke kreiert.

Mit ihren hauseigenen Hotelmarken wollen die Veranstalter vor allem zweierlei erreichen: Das passende Hotel für jede Zielgruppe und für jeden Geldbeutel im Portfolio zu haben und zugleich den Wiedererkennungswert für die Urlauber steigern. Das erleichtert den Urlaubern letztendlich auch die Auswahl.

Im Idealfall finden sie eine Hotelmarke, deren Konzept ihren eigenen Vorstellungen von einem gelungenen Urlaub am nächsten kommt und sie buchen in kommenden Urlauben auch an anderen Destinationen immer wieder Hotels dieser Marke.

Im Vordergrund stehen bei den Veranstaltern dabei besonders Hotelmarken, die sich hauptsächlich an den Bedürfnissen von Familien orientieren, wie etwa SunConnect, Sunwing Family Resorts (beide Thomas Cook), Holiday Hotels (Alltours) oder Tui Family Life und Best Family (beide Tui).

Aber auch für Urlaubsgäste, die Erwachsenenhotels vorziehen, die keine Buchungen für Kinder oder für Jugendliche unter einem bestimmten Alter akzeptieren, gibt es inzwischen reichlich Auswahl. Thomas Cook hat hier die SunPrime-Hotels und Tui die Sensimar-Hotels im Portfolio. Zudem sind viele Häuser der Sentido-Hotels (ebenfalls Thomas Cook) ebenfalls Erwachsenenhotels.

„Alles aber günstig“

Im Fokus der Veranstalter stehen auch Hotelkonzepte für preisbewusste Urlauber. Ganz nach dem Werbeslogan von Alltours „Alles aber günstig“ hat Alltours mit den Sunline Hotels natürlich auch eine preiswerte Marke etabliert.

Beim zweitgrößten deutschen Touristikkonzern, Thomas Cook, wurde dafür die peppige aber preiswerte Marke Smartline etabliert. Diese Hotelmarke schreibt eine wahre Erfolgsgeschichte.

Wurde das erste Smartline-Hotel erstmalig im Sommer 2013 auf den Markt gebracht, sind es diesen Sommer bereits 55 Smartline-Dependancen. Dies verwundert nicht, gehört zum Cook-Touristikkonzern doch auch die Veranstaltermarke Neckermann Reisen.

Text: Lutz Kaulfuß
Bild: TUI

Noch mehr neue Hotelmarken und die passende Tabelle findet ihr in Clever reisen 2/17. Unter folgenden Links könnt ihr die Ausgabe direkt online bestellen:

Clever reisen!Clever reisen! (Einzelheft, Abo uvm):
www.clever-reisen-magazin.de

Clever reisen! E-Paper (pdf): www.united-kiosk.de
Clever reisen! E-Paper für Kindle: www.amazon.de
Clever reisen! App für Iphone oder Ipad: itunes.apple.com/de
Clever reisen! App für Android: play.google.com/store

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.