Ibiza: Viel Inselspaß für weniger Geld

Am Platja d’en Bossa trifft sich die Jugend. Die schönsten Buchten sind an der Westküste.
Am Platja d’en Bossa trifft sich die Jugend. Die schönsten Buchten sind an der Westküste.

Urlaub auf der beliebtesten Partyinsel der Welt ist so teuer wie nie. Ein Menü für 1500 Euro oder satt essen für 8,50 Euro? Wir verraten, wo und wie du sparen kannst . Von „Abzocke“ bis „Wucher“ reichen die Kommentare zu den Preisen auf Ibiza.
Auf der Partyinsel Nr. 1 wird das teuerste Essen der Welt serviert: 1500 Euro für ein Menü im „Sublimotion“ des Hard Rock Hotels, Strandliegen für 180 Euro pro Tag im Beach Club des gleichen Hotels an der Platja d’en Bossa. Mindestens um ein Drittel teurer ist alles in den vergangenen drei Jahren auf Ibiza geworden.

Wirklich alles? Das stimmt nicht ganz. Ibiza kann man auch heute noch für wenig Geld erleben. Den wichtigsten Tipp gibt mir Brigitte Humburg. Die gebürtige Berlinerin führt seit Mitte der neunziger Jahre die Bar „Exis“ in der Kultgasse „Calle de la Virgen“ in Ibizas Altstadt, (auf manchen Stadtplänen auch als „Carrer de la Mare de Déu). Ihr wichtigster Rat: „Überall dort hingehen, wo Spanier sind.“ Das gilt für Restaurants, Bars, Clubs und Strände. Wir haben die besten Sparmöglichkeiten geprüft.

Flüge – günstig auf die Insel

Bei der Anreise kann man am meisten sparen, bis rund 150 Euro. Die günstigsten Verbindungen ab Deutschland gibt es von München (Vueling) und Stuttgart (Eurowings) ab rund 60 Euro für eine Strecke (Flugvergleichsportal www.discountflieger.de).

Text: Wolfgang Polte
Bild: FVA Ibiza

Noch mehr Tipps zu Ibiza findet ihr in Clever reisen 2/17. Unter folgenden Links könnt ihr die Ausgabe direkt online bestellen:

Clever reisen!Clever reisen! (Einzelheft, Abo uvm):
www.clever-reisen-magazin.de

Clever reisen! E-Paper (pdf): www.united-kiosk.de
Clever reisen! E-Paper für Kindle: www.amazon.de
Clever reisen! App für Iphone oder Ipad: itunes.apple.com/de
Clever reisen! App für Android: play.google.com/store

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.