United baut Flugverbindungen von San Francisco zu 18 Zielen aus

United Airlines (UAL) wird die Zahl der Flüge zwischen San Francisco zu acht Destinationen ausbauen und gleichzeitig mehrere Ziele mit Flugzeugen der Kernflotte anstatt mit kleineren Regionaljets bedienen.

Häufiger bedient werden die Strecken nach Seattle (Beginn 1. August, ansonsten folgend Beginn jeweils 15. August), Albuquerque, Baltimore, Indianapolis, Kansas City, Nashville, Philadelphia und Portland. Größere Jets warden u.a. auf Flügen nach Burbank oder Dallas eingesetzt.

Ab San Francisco bietet United im Transatlantikverkehr Nonstop-Dienste nach Frankfurt am Main, London-Heathrow, Paris Charles de Gaulle und Tel Avis in Israel. Ab dem 24. Mai wird erstmals München nonstop bedient.

Günstige Flüge zu allen weltweiten Zielen findet der Preisvergleich auf discountflieger.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.