Ärger im Urlaub? – Mit diesen drei Apps kommst du gut durch die Reisezeit

Ärger im Urlaub
Apps können im Urlaub helfen Ärger zu vermeiden

Pünktlich zu den Sommerferien möchte das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) Deutschland auf seine kostenlosen Reise-Apps aufmerksam machen. Für alle EU-Länder sowie Norwegen und Island bieten sie viele Informationen und praktische Tipps.

Der Vorteil: Die Apps funktionierten offline. Urlauber sind also nicht auf einen Internetzugang angewiesen.

„ECC-Net: Travel App“ – Verbraucherrechte für unterwegs

Ärger mit dem verspätetem Flug, dem Mietwagen oder einem nicht verfügbaren Hotelzimmer kann einem schnell die Urlaubsfreude nehmen. Für gut 100 verschiedene Situationen erklärt die App Verbrauchern ihre Rechte und was vor Ort zu tun ist. Das Besondere: Die passenden Sätze können in 25 europäischen Sprachen abgerufen werden. Mehr lesen



„Mit Erfolg reklamieren“ – App über Gewährleistung in Europa

Wer den Auslandsurlaub zum Shoppen nutzt und im Anschluss Mängel an der Ware feststellt (beim gekauften Kleid geht z. B. die Naht auf, oder der Elektrorasierer ist defekt) findet in dieser App Antworten rund um das Thema Gewährleistung. Wenige Klicks genügen und der Kunde weiß, wie im jeweiligen Land die Reparatur einzufordern ist, wann es einen Preisnachlass gibt und welche Fristen eingehalten werden müssen. Mehr lesen

„Mit dem Auto ins Ausland“ – Reisebegleiter für Autofahrer

Damit bei Autofahrten ins Ausland keine Unsicherheit aufkommt, informiert die App zu Themen wie Tempolimit, Maut, Tanken, Verkehrsregeln oder Panne und Unfall. Nutzer können alle Informationen passgenau für das jeweilige Reiseland und ihre individuelle Situation auswählen (Fahrt mit PKW, Wohnwagen, Reisen mit Kindern oder Haustieren). Eine Checkliste hilft zudem dabei, sich gut vorbereitet auf den Weg zu machen. Mehr lesen

Die vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) geförderten Apps sind im iTunes Store und Google Playstore erhältlich.

Weitere nützliche Apps für den Urlaub und die Reiseplanung findest du in unserem Artikel Web und Weg: neue Buchungsportale im Überblick

Billigflüge weltweit findest du mit dem Gratis-Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de.

Bildquelle: depositphotos
Textquelle: EVZ

Tags from the story

1 Kommentar

  • Solche Reiseapps sind echt praktisch, vor allem wenn sie auch offline funktionieren. Ich hatte erst bei meinem letzten Wochenende in Linz die Visit Linz Apps runtergeladen und habe mir dadurch viel Frustration und Googlen erspart, weil alles wichtige drinnen stand und auch eine offline Map verfügbar war.
    So wie der Titel des Beitrages schon sagt, man kann sich viel Ärger mit den richtigen Reiseapps im Urlaub sparen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.