Weihnachten fällt ins Wasser! – Auf dem Kreuzfahrtschiff entspannt durch die Feiertage gleiten

Weihnachten auf einem Kreuzfahrtschiff
Auf anderen Routen als gewöhnlich – Weihnachten auf einem Kreuzfahrtschiff

Lebkuchen und Spekulatius in den Supermarktregalen lassen es erahnen: Weihnachten steht vor der Tür! Doch anstatt die Zeit der Besinnung zu genießen, löst allein der Gedanke an aufwändige Festtagsvorbereitungen bei den meisten Menschen Stress aus. Tipp: Weihnachten auf dem Kreuzfahrtschiff. Zahlreiche Reedereien bieten für Festtagsausreißer spezielle Kreuzfahrten rund um Weihnachten und Silvester an, damit der Jahreswechsel entspannt gelingt.fliegen-sparen.de und kreuzfahrtberater.de geben Tipps für entspannte Weihnachten auf einem Schiff.

Festliche Aussichten

Wer keine Lust hat, an den Feiertage daheim zu verweilen, der sollte sich über die zahlreichen Angebote genau informieren, um die passende Reise für sich zu finden. Kurze Drei-Tage-Trips über Weihnachten oder Silvester sind ebenso möglich wie längere Fahrten, die den Zeitraum vom 24. Dezember bis zum 1. Januar einschließen. Fernreiseziele mit langer Anreise umfassen in der Regel einen größeren Zeitraum von 10 bis 21 Tagen.

Auf deutschen Gewässern kann der Weihnachtstrubel bei einer Flusskreuzfahrt aus der Ferne beobachtet werden. Die festliche Beleuchtung der Städte verspricht traumhafte Aussichten vom Wasser. Wer dennoch ein wenig Weihnachtsluft schnuppern will, der kann bei Landgang den zahlreichen Weihnachtsmärkten einen Besuch abstatten. Eine Rheinfahrt bietet beispielsweise die Möglichkeit, auf den Düsseldorfer und Kölner Märkten heißen Glühwein zu genießen oder in Bonn auf Weihnachtsshoppingtour zu gehen.

Für absolute Kältemuffel bietet sich eine Reise in fernere Gefilde an. Besonders beliebt zur winterlichen Jahreszeit sind die Kanaren und die Karibik, aber auch die Arabischen Emirate und Asien stellen begehrte Ziele dar. Gemäßigtere Temperaturen finden sich im Mittelmeerraum. Da im Süden Europas allerdings viele Hotels über die Wintersaison geschlossen haben, sind die begehrten Plätze auf den Kreuzfahrtschiffen schnell vergriffen. Wer die Feiertage auf hoher See verbringen will, sichert sich durch eine frühzeitige Buchung einen der begehrten Plätze sowie einen günstigen Reisepreis.

Rundum-Verpflegung an Bord

Besonderer Beliebtheit auf Kreuzfahrtschiffen erfreut sich die Rundum-Verpflegung an Bord. Zu Weihnachten und Silvester glänzen die meisten Anbieter mit besonderen Extras. Opulente Festtagsmenüs sowie aufwendige Weihnachtsdekorationen mit traditionellem Baum und feierliche Zeremonien – sogar Gottesdienste − sind bei den meisten Seereisen obligatorisch. Oftmals stattet sogar der Weihnachtsmann persönlich den Passagieren einen Besuch ab. Neujahrspartys auf dem Pooldeck oder glamouröse Galaveranstaltungen mit mit Unterhaltung durch prominente Gäste machen den Jahreswechsel zu einem besonderen Erlebnis. Ein eigenes Feuerwerk mit musikalischer Untermalung oder eine Lasershow sind allerdings eher die Ausnahme.

Ein Großteil der Schiffe läuft an Silvester bevorzugt Häfen an, in denen sich spektakuläre Feuerwerke bestaunen lassen. Besonders verrückt wird es, wenn Silvester gleich mehrfach zelebriert wird. An Bord einiger deutscher Kreuzfahrtschiffe, die außerhalb der heimatlichen Zeitzone unterwegs sind, wird sowohl um null Uhr Ortszeit als auch zur deutschen Mitternacht das neue Jahr begrüßt. Auf einigen Reiserouten, beispielsweise im Südpazifik, bietet sich die Chance, zum Jahreswechsel zwischen verschiedenen Zeitzonen zu pendeln, sodass die Passagiere das neue Jahr gleich mehrfach begrüßen können. So lassen sich die Feiertage angemessen zelebrieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kreuzfahrtberater.de.

Bild: depositphotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.