Die Stadt der Wunder: Reise-Tipps für eine Städtereise nach Barcelona

Barcelona lohnt sich.
Barcelona lohnt sich.

Barcelona – die lebendige Großstadt in Spanien verbindet ihre folkloristischen Wurzeln mit der modernen Gegenwart. Wer sich bei der Urlaubsplanung zwischen Stadt und Strand nicht entscheiden kann, ist in der „Stadt der Wunder“ genau am richtigen Ort: Die Metropole bietet beides und noch weit mehr darüber hinaus.

Für Kulturfans:

Wer Kultur in Barcelona sucht, wird schnell fündig. Die bewegte Geschichte der spanischen Großstadt hat überall deutliche Spuren hinterlassen. Wenn man das Wahrzeichen der Metropole, die „Sagrada Familia“ des Künstlers Gaudí ausreichend besichtigt hat, sollte ein Ausflug in die Altstadt und in das Gotische Viertel eingeplant werden.

Viele prächtige Bauten und die Kathedrale „Santa Eulália“ erinnern an die Zeit, in der Barcelona noch Sitz der Könige von Katalonien und Aragón war.

Für Genießer

In Barcelona gibt es quasi an jeder Straßenecke die Möglichkeit, eine hausgemachte Paella zu genießen und man hat die Qual der Wahl zwischen vielen, leckeren Touristen sollten allerdings die Restaurants auf der Hauptschlagader der Stadt, La Rambla, meiden, da hier überwiegend Wucherpreise drohen.
Einer der schönsten Märkte der Stadt ist der „La Boquería“. Mit einer Verkaufsfläche von gut 2500 qm gehört dieser zu den größten und schönsten Europas. Vom Fisch bis zum Käse findet der Genießer hier jedes erdenkliche und dabei sehr frische Lebensmittel.

Für Smartshopper

Teure Labels und bekannte Marken findet man in erster Linie auf der Passeig de Grácia (und der parallel dazu verlaufenden Rambla de Catalunya. Wer von den großen Bekleidungsketten genug hat, kann in den Seitengassen der La Rambla durch viele kleine Boutiquen mit individueller Mode stöbern.
Im „Natura“ finden Sie günstige, stilvolle Kleidungsstücke, die ausschließlich aus Naturmaterialen wie Seide, Baumwolle oder Leder hergestellt wurden.
Das Center „Barcelona Glóries” bietet mehr als 200 Läden für Shoppingbegeisterte. Antiquitäten Liebhaber finden im „Bulevard dels Antiquaris“ mit mehr als 70 Händlern ein großes Angebot.

Für Nachtschwärmer

In den Seitenstraßen rund um den Plaza Real befinden sich viele versteckte Bars, die auf den Hauptstrassen von Promotion Teams großmundig, meist mit „free shots“, Freigetränken, angepriesen werden. Darauf sollte man allerdings nur bedingt eingehen, nur selten findet sich hinter den Offerten ein echter Geheimtipp.
Faszinierende Ausblicke über die nächtliche Stadt bietet das „Mirabé“, gelegen am Ende der Avinguda del Tibidabo.

Gut zu wissen

Barcelona Card: Ermäßigter oder freier Eintritt für viele Sehenswürdigkeiten und Museen, Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmittel inklusive. Die Card ist am Flughafen, an Touristeninfos und im Web unter www.barcelonacard.com erhältlich.
Günstige Flüge für den Städtetrip nach Barcelona kann man mit dem Flug-Preisvergleich auf www.discountflieger.de finden.

Sicherheit
In Barcelona gelten die gleichen Regeln wie in jeder anderen Großstadt. Alleine durch dunkle Seitengassen zu spazieren ist ebenso wenig eine gute Idee, wie es Handtaschendieben vor allem auf der Flaniermeile La Rambla allzu leicht zu machen. Nicht beeindrucken lassen sollte man sich von den fliegenden Händlern.
(Text: AM)

Bildquelle: Depositphotos

Reisende finden Billigflüge mit dem Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de.

 

Tags from the story
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.