DomRep: Ab 1. April 2018 Preis für Touristenkarten in Flug- und Schiffstickets inkludiert

Urlauber, die per Luft- oder Seeweg die Dominikanische Republik erreichen, werden ab 1. April 2018 die 10.- US Dollar der obligatorischen Touristenkarte nicht mehr separat zahlen müssen.

Die Kosten werden im Preis für Flüge und Seefahrten inbegriffen sein. Dies kündigte der Präsident der Karibikinsel, Danilo Medina, an. Für Einreisen per Landweg sind keine Änderungen geplant.

Die neue Regelung sollte ursprünglich bereits zum 1. Januar in Kraft treten. Verfahrenstechnischer Gründe wegen gilt als Start jetzt der 1. April.

Die Touristenkarte gilt für jeweils eine Person und für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen und kann nur einmal verwendet werden. Touristen, die länger als 30 Tage bleiben möchten, zahlen eine höhere Gebühr, die der Länge ihres Aufenthalts entspricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.