Pahang: Malaysias grünes Herz. Nationalparks und die Cameron Highlands

Malaysias grünes Herz blüht auf in Pahang – dem größten Staat an der Ostküste Malaysias. Eine satte, grüne Landschaft und Nationalparks mit einzigartiger Flora und Fauna lassen das Naturherz höher schlagen. Neben den Nationalparks, die Pahang zu bieten hat, befindet sich hier auch eines der beliebtesten Reiseziele Malaysias: die Cameron Highlands. Die empfohlene Reisezeit für den Staat an der Ostküste erstreckt sich von Februar bis Juni.

Nationalpark Taman Negara
Der Nationalpark Taman Negara stellt als 130 Millionen Jahre alter Zufluchtsort für zahllose Pflanzen und Tiere eine Oase für den Ökotouristen dar. Der nahezu unberührte Park bietet eine einzigartige Flora und Fauna, sowie eindrucksvolle Höhlen, Wasserfälle und Berggipfel und von versteckten Beobachtungspunkten aus lässt sich sogar ein Blick auf die im Park wildlebenden Tiere werfen.

Als weitere Aktivitäten stehen darüber hinaus Angeln, Baden im kristallklaren Wasser oder auch abenteuerliche Wildwasserfahrten auf den Stromschnellen zur Auswahl. Interessant sind auch die im Park befindlichen Siedlungen der Orang Asli, wo man die Lebensart der Ureinwohner beobachten kann und einen Einblick in stammeseigene Traditionen erhält.

Cameron Highlands
Auf 1820 m Höhe befinden sich die Cameron Highlands – benannt nach dem Landvermesser William Cameron, der das Hochland 1885 entdeckte. Sowohl für Touristen als auch für Einheimische stellt das Hochland ein beliebtes Reiseziel dar – und das nicht zuletzt aufgrund des angenehm kühleren Klimas im Vergleich zum Flachland. Neben der faszinierenden Naturlandschaft mit Wäldern und Wasserfällen, stellen die Teeplantagen ein Highlight dar, denn hier liegt der Teegarten Malaysias, in dem führende Teeunternehmen des Landes ihre Plantagen beherbergen. Vom Anbau bis zur Produktion kann der Weg des Tees beobachtet und frischer Tee gekostet werden.

Über die Website von Tourism Malaysia gibt es weitere Informationen rund um Malaysia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.