Streik an deutschen Flughäfen: Köln/Bonn, München, Frankfurt und Bremen

Vor dem Hintergrund der laufenden Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst hat die Gewerkschaft Ver.di für den morgigen Dienstag (10.04.2018) zu einem 24-stündigen Warnstreik am Köln Bonn Airport aufgerufen. Auch am Münchner Airport wurden umfassende Streikmaßnahmen angekündigt. Außerdem sind der Frankfurter Flughafen und der Flughafen Bremen von den Streikmaßnahmen betroffen.

Ver.di fordert die Mitarbeiter auf, von Dienstag, 10. April, 6 Uhr, bis Mittwoch, 11. April, 6 Uhr, die Arbeit niederzulegen. Welche Auswirkungen der Warnstreik haben wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar. Mit erheblichen Behinderungen des Flugbetriebs ist allerdings zu rechnen.  Allen Fluggästen wird empfohlen, sich vor dem Reiseantritt über den Status ihres jeweiligen Fluges zu unterrichten.

Der Flughafen Köln/Bonn richtet eine Telefon-Hotline unter der Rufnummer 02203-40 4000 für die Passagiere ein. Diese ist heute von 16 bis 19 Uhr und morgen früh ab 6 Uhr besetzt. Aktuelle Informationen über Abflüge und Ankünfte wird es außerdem auf der Webseite des Flughafens unter www.koeln-bonn-airport.de geben.

Aktuelle Informationen zu möglichen Verspätungen oder Annullierungen stehen auf den Internetseiten des Münchner Flughafens unter www.munich-airport.de zur Verfügung. Darüber hinaus können sich die Reisenden bei ihrer jeweiligen Fluggesellschaft über den Status der von ihnen gebuchten Flüge erkundigen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.