Pobeda Airlines fliegt von Berlin-Tegel nach Moskau

Ab sofort verbindet die russische Fluggesellschaft Pobeda Airlines zweimal wöchentlich, jeweils donnerstags und sonntags, Berlin-Tegel mit dem Flughafen Moskau-Vnukowo. Geflogen wird mit einer Boeing 737-800. Die Flugdauer zwischen den beiden Hauptstädten beträgt knapp zweieinhalb Stunden. Die Verbindung ist für Urlaubs-, Städte- sowie Geschäftsreisende gleichermaßen interessant.

Die Low-Cost-Airline Pobeda wurde 2014 gegründet und fliegt mit 18 Flugzeugen des Typs Boeing 737-800 zu insgesamt 45 Destinationen. Reisende aus Berlin und Brandenburg können via Moskau-Vnukovo zu zahlreichen Zielen innerhalb Russlands weiterreisen.

Der Flughafen Moskau-Vnukovo (VKO) liegt ungefähr zwölf Kilometer südwestlich von Moskau. Er ist der am nächsten zur Moskauer Innenstadt gelegene Flughafen. Ein Expresszug bringt Passagiere und Besucher in nur 35 Minuten zum Kiewer Bahnhof, einem Verkehrsknotenpunkt im Zentrum Moskaus.

Günstige Flüge ganz einfach mit dem Flug-Preisvergleich auf www.discountflieger.de finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.