Malaysia – Langkawi: Natur-, Abenteuer- und Entspannungsoase

Malaysia Langkawi
Langkawi ist ein Archipel mit 99 plus zwei (von Menschenhand erschaffenen) Inseln an der Westküste Malaysias und für Kenner auch bekannt als das „Juwel von Kedah“.

Langkawi: Umgeben vom smaragdgrünen Meer sind die Inseln ein ganzjähriges Reiseziel für Naturliebhaber, Taucher und Schnorcheler und verfügen mit einer vielfältigen Kultur und atemberaubenden Sandstränden über Urlaubsmöglichkeiten, die jeden Geschmack begeistern. Von der UNESCO ist Langkawi als Heimat des ersten Geoparks in Südostasien anerkannt.

Tauchen, Schnorcheln und Relaxen
Der Pulau Payar Marine Park ist einer der beliebtesten Orte für Schnorcheler und Taucher. Nur 30 Kilometer südlich der Hauptinsel ist der aus vier Inseln bestehende Meerespark mit einem Katamaran oder Schnellboot zu erreichen. Alle Inseln sind unbewohnt und werden von der Fischereibehörde von Kedah streng reguliert, um ihren ursprünglichen Zustand zu erhalten. Das Must-See-Highlight des Marine Parks ist sein farbenfroher Korallengarten. Die Inseln sind ideal zum Sonnenbaden und Entspannen und natürlich auch zum Tauchen und Schnorcheln geeignet.

Sky Bridge und Langkawi Seilbahn
Die Langkawi Sky Bridge ist eine 125 Meter lange, geschwungene Fußgängerbrücke, die einen einzigartigen Blick auf die Wasserfälle und auf mehrere Inseln rund um Langkawi bietet. Auf 705 Metern Seehöhe gelegen, ist sie nur über die Langkawi-Bahn – eine der steilsten Seilbahnen der Welt – erreichbar. Die Sky Bridge ist ein architektonisches Meisterwerk, das sich hier entlang schlängelt. Das Erlebnis in luftiger Höhe bietet Platz für bis zu 250 Personen und eröffnet durch seine Glasböden atemberaubende Ausblicke. Die Langkawi Seilbahn bringt Besucher in 15 Minuten auf den Gipfel des Mat Cincang, schon diese Auffahrt bietet einzigartige Ausblicke auf Langkawis Regenwälder, Wasserfälle und Inseln – an klaren Tagen können sogar Teile Thailands im Norden und Teile Indonesiens im Südwesten gesehen werden.

Kultur und Kunsthandwerk
An der Nordküste von Langkawi befindet sich der Craft Cultural Complex – ein Komplex rund um Kultur und Kunsthand-werk. An einem Hang mit Blick auf das Meer gelegen, zeigt das Museum eine breite Palette malaysischer Handwerks-kunst – von handbemalter Batik bis hin zu aufwendig gravierten Silberwaren. Wer noch mehr von der Kultur kennenlernen möchte, dem empfiehlt sich ein Besuch des Kulturzentrums „Ayer Hangat Village“. Das Dorf bietet Besuchern den ganzen Tag über kulturelle Aktivitäten an – vom Basteln über das Anpflanzen von Reis bis hin zu traditionellen Tänzen.

Natur und Abenteuer
Bekannt als höchster Berg Langkawis beherbergt der Gunung Raya Gipfel mit 881 Metern Höhe und seinem dichten Waldreservat zahlreiche Wildtiere wie Makaken-affen, Eichhörnchen, Bergadler, Nashornvögel und viele weitere Tiere. Der Berggipfel bietet mit seiner massiven Granitformation einen spektakulären Blick auf die grüne Umgebung von Langkawi, die benachbarten Inseln und die Andamanensee. Neben seiner einzigartigen Flora und Fauna bietet Langkawi aber noch viel mehr. Hier finden sich auch ein Museum, ein Satellitenkontrollturm, Golfplätze und das D’Coconut Hill Resort Langkawi.

Zugänglichkeit
Langkawi verfügt über einen internationalen Flughafen, der per Direktflug von Qatar Airways, Silk Air oder nationale Fluggesellschaften wie Malaysia Airlines und Air Asia angeflogen wird. Auch ist Langkawi ein Ziel für internationale Kreuzfahrtschiffe. Zudem gibt es direkte Bootsverbindungen von den verschiedenen Inseln nach Penang, Kuala Kedah und Kuala Perlis.

Beim Reiseziel Langkawi müssen sich die Gäste nicht für eine Urlaubsart entscheiden, sondern nur für das was sie an jedem Tag machen – Strand-, Aktiv- oder Kultururlaub. Als Ganzjahresdestination bietet es eine Vielfalt an Angeboten für jeden Urlauber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.