Australien: Die schönsten Lodges für jeden Geldbeutel

Australien - Die schönsten LodgesWohnen in der Natur: Ob im Busch oder Regenwald – Lodges vermitteln ein besonders intensives Australien-Erlebnis.

Der Begriff Lodge verriet bisher eher etwas über die Lage, als über den Standard einer Unterkunft. Zwar sind es eher einfache Unterkünfte, die in ländlichen Regionen oder kaum erschlossener Wildnis liegen. Ihr Äquivalent wären zum Beispiel in den Europäischen Alpen die bewirtschafteten Hütten. Doch mittlerweile kann eine Lodge genauso gut auch ein gehobeneres Hotel sein, das sich aus so einer bewirtschafteten Hütte entwickelt hat. Längst gibt es auch ultramoderne Hightech-Lodges auf 5-Sterne Niveau. Doch eines verbindet unsere Auswahl an australischen Lodges: Sie liegen allesamt in einer wunderbaren Landschaft oder am Rande bzw. inmitten eines Nationalparks. Zudem gibt es auch Lodges, die sich Reisende auch bei schmalerem Urlaubsbudget leisten können.

Parklands Country Garden & Lodge – New South Wales
Die Lodge liegt in einem Park in den Blue Mountains und verfügt über annähernd 30 Zimmer und Suiten verteilt auf sieben Garten-Cottages. Zudem gibt es eine Gäste-Lounge, ein Restaurant mit Seeblick und einen Spa. Von hier aus lassen sich die zum Weltnaturerbe zählenden Blue Mountains perfekt erkunden.

Kategorie: 4-Sterne
Lage: In den Blue Mountains. Fahrtzeit ab Sydney
rund 2 Stunden
Preise: Ab 105 Euro p.P./Loft-Zimmer (sonntags –
donnerstags), Veranstalter: Best of Travel Group.

Great Ocean Ecolodge Victoria
Die kleine Lodge hat lediglich fünf Zimmer. Ferner gibt es einen Salon, Lounge und Bibliothek. Die Einnahmen gehen an das Cape Otway Conservation Ecology Centre. Die Lodge ist ein hervorragender Ausgangspunkt, um den Great Ocean Walk zu erkunden. Im Umfeld der Lodge lassen sich bequem Kängurus und Koalas beobachten.

Kategorie: 3+-Sterne
Lage: Rund 200 Kilometer von Melbourne entfernt, nahe des Cape Otway Nationalparks.
Preise: Ab 170 Euro p.P./Ecolodge-Zimmer inklusive Halbpension, Veranstalter: Explorer Fernreisen.

Lake House, Victoria
Das Hotel verfügt über mehr als 30 Zimmer und Suiten und liegt am Daylesford See. Ferner gibt es ein hervorragendes Restaurant, dessen Weinkeller über die Grenzen Victorias hinaus bekannt ist. Den Gästen steht ein Tennis-Platz, eine Library-Bar und ein Spa zur Verfügung. Zusammen mit dem benachbarten Hepburn Springs gilt Daylesford als die Spa-Region Australiens. Das Lake House ist ein perfekter Stopp auf dem Weg zum Grampians Nationalpark und ist Mitglied der Vereinigung „Luxury Lodges of Australia“ (www.luxury lodgesofaustralia.com.au).

Kategorie: 4-Sterne
Lage: Von Melbourne aus in rund 90 Minuten  zu erreichen.
Preise: Lodge Studio ab 198 Euro p.P./DZ, www.lakehouse.com.au
Spartipp: Es gibt auch saisonal 3 = 2 Angebote.

Mehr Hotel- und Spartipps verraten wir dir in der aktuellen Ausgabe Clever reisen! 3/18.

Clever reisen! 3/18Clever reisen! 3/18 Unter folgenden Links könnt ihr die Ausgabe direkt online bestellen:

Clever reisen! (Einzelheft, Abo uvm):
www.clever-reisen-magazin.de

Clever reisen! E-Paper (pdf): www.united-kiosk.de
Clever reisen! E-Paper für Kindle: www.amazon.de
Clever reisen! App für Iphone oder Ipad: itunes.apple.com/de
Clever reisen! App für Android: play.google.com/store

Tags from the story
, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.