Asien

Macau: Sprung in die Tiefe

Macau Tower

Macau Tower: Schwindelfreie Gäste können die Turmkapsel außerhalb umrunden.

Macau-Urlauber können von Rooftop-Bars schöne Aussichten auf die Stadt und die Umgebung genießen. Wagemutige springen in der Nacht aus 233 Metern vom Macau Tower in die Tiefe. fliegen-sparen.de gibt Tipps für einen Aufenthalt in Macau.

Macau: Bars in luftiger Höhe

Chillen mit Fernblick lässt es sich in den Szenetreffs Sky 21 Bar & Restaurant und 38 Lounge im Hotel Altira. Das Sky 21 befindet sich im AIA Tower im Zentrum Macaus. Dort gibt es ein Restaurant, eine Bar und eine Disco: Die „Sky 21“-Kitchen serviert moderne panasiatische Kreationen. Zum Relaxen geht es in die „Sky B“ Bar. Abgetanzt wird im Bereich „Sky Life“ zu den Sounds von Live-Bands, DJs oder bei Motto-Partys. www.sky21macau.com

Ein exklusives Ambiente bietet die 38 Lounge im obersten Stock des Fünf-Sterne Hotels Altira, dem höchsten Gebäude der vorgelagerten Insel Taipa. Bei Livemusik und einem Sundowner oder Night Cap aus Getränkeangebot lässt sich der Tag bei einem Blick auf die beleuchtete Skyline der Innenstadt entspannt ausklingen. www.altiramacau.com/entertainment

Bungee bei Nacht vom Macau Tower

Im Süden der Halbinsel Macau bietet der Macau Tower seinen Gästen verschiedene, spannende Unternehmungen: Auf einem rund 1,8 m breiten Weg ohne Geländer können Abenteurlustige die Turmkapsel umrunden – natürlich fest angeschnallt und mit Helm. Auch Bungeejumping ist möglich: Für besonders Wagemutige gibt es den welthöchsten Bungee-Jump von der 233 Meter hohen Plattform des Macau Towers nun auch nachts. Das Bungeejumping wird in der Regel jeden Tag im Jahr angeboten (wetterabhängig) und kann bei AJ Hackett gebucht werden.
Soho: Nightlife in Macau

Der neu eröffnete Entertainment-Bereich Soho in der City of Dreams lockt mit verschiedenen Restaurants, Bars und täglich wechselndem Live-Programm. Das Megaresort liegt am Cotai Strip. Cotai bezeichnet das neu gewonnene Landstück zwischen den vorgelagerten Inseln Taipa und Coloane. Hier wurde Land aufgeschüttet um Platz für Tourismusangebote wie Casinos und luxuriöse Hotels zu schaffen. www.cityofdreamsmacau.com/soho

Kostenloser Reiseführer für Macau

Interessierte können einen Reiseführer zu Macau gratis beim Fremdenverkehrsbüro bestellen. Die deutschsprachige Broschüre stellt auf 130 Seiten die Vielfalt der Sehenswürdigkeiten der ehemals portugiesischen und heute chinesischen Stadt vor. Vorgestellt wird unter anderem die über 450-jährige Geschichte der chinesischen Sonderverwaltungsregion und die Sehenswürdigkeiten in den einzelnen Stadtteilen.

Ein eigenes Kapitel widmet sich den UNESCO Welterbestätten im historischen Zentrum. Ebenfalls enthalten sind Beschreibungen des Unterhaltungsangebots, der Einkaufsmöglichkeiten, der Food-Szene sowie der Festivals und Events rund ums Jahr.Ein Infoteil mit Angaben zu Unterkünften, Anreise, Infrastruktur sowie Übersichtsplänen der Halbinsel Macau und der vorgelagerten Inseln Taipa und Coloane mit dem neu gewonnenen Land Cotai dazwischen vervollständigen den Inhalt.

Zu bestellen ist die Broschüre beim Fremdenverkehrsbüro Macau z.B. per E-Mail macau@discover-fra.com (Bild: Fremdenverkehrsbüro Macau)

Günstige Hotels in Macau findet der gratis Hotel-Preisvergleich auf fliegen-sparen.de

Günstige Flüge findet der kostenlose Flug-Preisvergleich auf fliegen-sparen.de

Schreibe einen Kommentar