Delta & Virgin Atlantic erweitern Zusammenarbeit ab London

Die Joint Venture-Partner Delta Air Lines und Virgin Atlantic haben neue Verbindungen von London-Heathrow nach Atlanta und Los Angeles aufgenommen.

 

Mit den neuen Strecken nach Los Angeles und Atlanta haben die Airlines Routen getauscht. Delta fliegt neu von London nach Kalifornien – einen der beiden täglichen Flüge nach Los Angeles hatte bislang Virgin Atlantic bedient. Damit steigt die Zahl der Delta-Flugziele ab London auf sieben. Delta ist eine der größten Airlines in Kalifornien. In Los Angeles haben Fluggäste Anschluss zu mehr als 40 Flugzielen in den USA, Lateinamerika und der Karibik. Im Gegenzug betreibt Virgin Atlantic einen der bislang drei täglichen Delta-Flüge von London nach Atlanta.

 

Beide Airlines wickeln ihre Flüge nach Atlanta und Los Angeles nun im Terminal 3 in London-Heathrow ab. Fluggäste haben unter anderem Zugang zum Clubhouse von Virgin Atlantic. In der Business Class auf Flügen zwischen Großbritannien und den USA verfügt jeder Sitzplatz über direkten Zugang zum Gang. Kunden der Delta BusinessElite können zudem den Limousinen-Service zum Upper Class Wing in Terminal 3 in Anspruch nehmen. Die Airlines im Internet: delta.com und virgin-atlantic.com

 

Billigflüge weltweit findet der Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de

More from Redaktion

Korean Air: Flüge von Seoul nach Frankfurt mit Boeing 747-8i

Winterpause beendet: Ab dem 27. März 2016 setzt Korean Air auf der...
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.