Clever reisen!

Phuket: Strandtipp Laem Sing Beach

Phuket: Strandtipp Laem Sing Beach

Phuket: Strandtipp Laem Sing Beach

Der Laem Sing Beach im Westen Phukets ist traumhaft schön. Die in der Nebensaison idyllischste Bucht bietet goldgelben, feinen Sand und Granitfelsen wie auf den Seychellen. Palmen spenden Schatten.

Glasklares Wasser, tief schon nach wenigen Metern, sodass man gleich gut schwimmen kann. Gute Schnorchelmöglichkeiten an der südlichen Seite. Gemütliche Strandrestaurants mit zivilen Preisen (Fried Rice mit Shrimps um 2 Euro). Gute Massagen. Störend: die Jetskis aus den Nachbarstränden Kamala und Surim, die aber nur während der Hauptsaison aufkreuzen. Dann wird die Traumbucht auch beschlagnahmt von Italienern und Südfranzosen, besonders vor „Ali’s Restaurant“. Etwas mühsam: die steilen Treppen vom Parkplatz zum Strand. Angenehmer: der 5-Minuten-Weg am nördlichen Ende vom Minipark-Platz (20 Bath Tagesgebühr). Mehr Phuket-Strandtipps von mir gibt’s in der Clever reisen!-Ausgabe 4/14.

Text:  Wolfgang Polte Fotocredit: Tourism Authority of Thailand

Schreibe einen Kommentar