Clever reisen!

Mietwagen ohne Ärger anmieten

Mietwagen ohne Ärger anmieten

Mietwagen ohne Ärger anmieten

Mal eben schnell einen Mietwagen buchen – wenn man bei der Anmietung nicht aufpasst, kann das  schnell ärgerlich werden: Von mir erfahren Sie, was es vor der Vertragsunterzeichnung zu beachten gibt.

Selbst wenn man wie vereinbart den Wagen vollgetankt zurückgibt, kann es passieren, dass die Mietwagenfirma noch Wochen später einen Betrag über die hinterlegte Kreditkarte abbucht, weil bei der Wagenrückgabe kein Tankbeleg mit eingereicht wurde. Aufpassen sollte man auch bei der Selbstbeteiligung: Im Schadensfall kann das richtig teuer werden. So bietet manche Vermieter eine Selbstbeteiligung von bis zu 3.000 Euro. Wer sich wegen einer Unachtsamkeit nicht in ein finanzielles Chaos stürzen will, sollte ein Versicherungspaket buchen, das keine Selbstbeteiligung vorsieht oder zumindest auf einige wenige hundert Euro reduziert. Ich habe mir führende Mietwagen-Portale näher angeschaut und in der Ausgabe 3/14 getestet. Die Ausgabe kann hier direkt online bestellt werden.

Text: Lutz Kaulfuß Fotocredit: istock.com

Schreibe einen Kommentar