Clever reisen!

Urlaub clever buchen!

Die Clever reisen! -Faustregeln für eine günstige & entspannte Urlaubsbuchung

Die Clever reisen! -Faustregeln für eine günstige & entspannte Urlaubsbuchung

Die Suche nach einem guten und günstigen Urlaub kann zur Wissenschaft werden. Wer aber die Clever reisen!-Faustregeln für die Planung beachtet, kann die Urlaubskasse schonen:

1. Zunächst sollten die Urlaubswünsche klar definiert werden: Soll es zum Beispiel ein Erholungs-, Strand- oder Cityurlaub sein. Oder ist eine Fern- oder Rundreise geplant? Reicht zur Übernachtung ein Standardhotel oder soll es etwas luxuriöser sein?

2. Vor Urlaubsantritt sollte der Reiseetat kalkuliert werden. Dabei dürfen Nebenkosten vor Ort für z.B. Zusatzverpflegung, Mietwagen oder Ausflüge nicht fehlen.

3. Die Reise sollte nicht blindlings bei nächsten Anbieter gebucht werden. Zunächst sollten Reisekataloge verschiedenster Anbieter verglichen werden. Die Preisunterschiede zwischen den Veranstaltern können schnell bis zu 400 Euro betragen.

4. Auf versteckte Fallen bei der Buchung besonders achten: Gerne wird in der Branche mit Vorher/Nachher-Preisen geworben. Daher am Besten den original Katalogpreis- und Text zeigen lassen. Oft werden Leistungen gestrichen, damit es optisch günstiger aussieht. Also zum Beispiel wird statt All inclusive nur noch Halbpension, statt Meerblick-Zimmer nur noch Hofblick angeboten. Auch bei den Flügen sollte man wachsam bleiben: Flugzeiten nachts um 4 Uhr oder Billigairlines machen Preise attraktiv, aber der Erholungswert für den Urlauber bleibt auf der Strecke.

Weitere Tipps und Tricks finden sich in der Clever reisen!-Ausgabe 1.15 – ab dem 6.1.2015 erhältlich

Text: Jasmin Wiegboldt
Fotocredit: 123rf.com

Schreibe einen Kommentar