Clever reisen!

Erlebnis Nilkreuzfahrt: Auf den Spuren der Cleopatra

Abenteuerlich und sehenswert: Eine Nilkreuzfahrt

Abenteuerlich und sehenswert: Eine Nilkreuzfahrt

Vom Nil aus können Urlauber das Land der Pharaonen mit seinen Pyramiden, Tempeln und faszinierenden Metropolen entdecken. Ich stelle Ihnen die Kreuzfahrt auf dem ägyptischen Fluss vor.

Die Reise startet und endet in Luxor. Vorbei geht es an üppig bewachsenen Landschaften, malerischen Häfen und geschichtsträchtigen Kulturstätten wie dem Luxor-Tempel oder dem Horus-Tempel in Edfu. Nicht entgehen lassen sollten sich die Kreuzfahrt-Gäste einen Ausflug nach Abu Simbel: Die 30 Meter hohe Fassade des großen Tempels von Ramses II. ist verziert mit Kolossalstatuen des Pharaos. An dem kleineren Tempel seiner Frau Neferati sind Statuen des Königspaares zu sehen. Nach der Besichtigung folgt eine Segelbootfahrt über den Nil bis zur Kitchener Insel. Der hier angelegte Botanische Garten zeigt die Vielfalt der ägyptischen Pflanzenwelt. Weitere Highlights dieser Reise sind: Das Tal der Könige mit dem Totentempel der Hatschepsut, Assuan-Staudamm und eine Fahrt mit dem Motorboot zur Insel Agilkia. Hier wird der Tempel von Philae besichtigt.

Weitere Flusskreuzfahrt-Tipps in heimischen, klassischen und exotischen Gewässern finden Sie in der aktuellen Clever reisen!-Ausgabe 2.15 (erscheint am 7.4.2015)  – hier bestellen.

Text: Amalie Schulte-Fischedick
Fotocredit: Oft Reisen

Schreibe einen Kommentar