Clever reisen!

Flusskreuzfahrt: Donau-Idylle zwischen Passau & Budapest

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine der beliebtesten Flusskreuzfahrten: Die Donau vom Schiff aus zu entdecken, ist für Urlauber eine besonderes Erlebnis. Hier berichte ich über eine Kreuzfahrt zwischen Passau und Budapest.

Die Fahrt beginnt in der „Drei-Flüsse-Stadt“ Passau, die Ausgangsort für viele Kreuzfahrten ins Donaudelta ist. Nach einem Abstecher ins nördlich gelegene Regensburg geht es nach Linz. Empfehlenswert sind ein Bummel durch die Altstadt und ein Besuch im Mariä-Empfängnis-Dom. Weitere Highlights sind Wien mit dem Stephansdom und die slowakische Stadt Bratislava. Hier ist die Burg eines der Hauptziele bei einem Tagesausflug. Endpunkt ist Budapest. Bei einem Spaziergang entlang der Prachtstraße Andrássy út kommt man an vielen wichtigen kulturellen Bauwerken vorbei, wie der Staatsoper und dem Oktogon-Platz. Idylle und Donau-Romantik erleben Fahrgäste in den kleineren Orten wie Weißenkirchen (Österreich) oder Esztergom, eine der ältesten Städte Ungarns.

Dauer, Preis „Donau-Juwelen ab Passau“ (Dertour): 8 Tage ab 842 Euro/p.P. (Außenkabine, inkl. Mahlzeiten, ohne Anreise). Verschiedene Ausflugspakete sind ab 72 Euro p.P. hinzubuchbar. Termine: 18.10. oder 01.11.2015. Schiff: Amadeus Brilliant: Baujahr 2011; Anzahl & Größe der Kabinen: 67 (je 15 qm) sowie 9 Suiten (je 22 qm); Schiffs-Ausstattung: Sonnendeck mit Liegestühlen, Groß-Schach, Putting Green, 1 Restaurant. Mehr über Flusskreuzfahrten z.B. auf dem Nil und dem Amazonas finden Sie in der aktuellen Clever reisen! 2.15 – Hier bestellen.

Text: Amalie Schulte-Fischedick
Bildrechte: Lüftner Cruise

Leave a Comment