Clever reisen!

Reiseveranstalter: Buchen beim “Billigheimer”

Günstige Reiseveranstalter im Check

Günstige Reiseveranstalter im Check

Preiswerte Reisen und Flüge: Viele Veranstalter haben eigene Discountmarken. Ich stelle sie Ihnen heute vor und nenne ihre Vor- und Nachteile.

Ob per Katalog oder per Internetportal – Deutschlands führende Touristikkonzerne mischen kräftig im Preiswertsegment mit. Ihren eigenen Markennamen nutzen die Veranstalter jedoch selten. Bestes Beispiel ist der Branchenprimus TUI. Preiswertere Pauschalreisen werden über die hauseigene Marke „1-2-Fly“ angeboten. Damit nicht genug: Auch Direktanbieter „Berge & Meer“ oder „Fox Tours“ gehören zur TUI-Familie. Doch TUI ist kein Einzelfall. Die Thomas Cook-Gruppe (Neckermann Reisen, Thomas Cook) fischt etwa mit der Marke Bucher Reisen oder mit dem Reiseportal Air Marin nach preissensibler Kundschaft.
Viele Preiswertanbieter haben zwar bunte Reisekataloge aufgelegt, doch auf der Suche nach Discountreisen kommen Urlauber an den Reiseportalen im Internet nicht mehr vorbei. Hierzu schickt Alltours etwa das Portal Byebye und die DER Touristik-Gruppe (Dertour, ITS Reisen, Jahn Reisen) ihr neu platziertes Internetportal Travelix ins Rennen.

Text: Dominik Peter
Bildrechte: despositphotos.com

Weitere Informationen zu den Discountmarken finden Sie in der neuen Clever reisen! 3.15 (ab dem 07.07. erhältlich) – Hier bestellen.

Leave a Comment