Europa

Schottland: Wo Familien sparen

Glasgow bietet kostenfreien Eintritt in das Riverside Museum und in das Kelvingrove Museum

Glasgow bietet kostenfreien Eintritt in das Riverside Museum und in das Kelvingrove Museum

Familienurlaub bedeutet vor allem, Zeit miteinander zu verbringen, neue Erfahrungen zu sammeln und aufregende Landschaften zu genießen. fliegen-sparen.de gibt Tipps für günstige und kostenlose Aktivitäten in Schottland.

Kultur und Golf in Edinburgh

Direkt in der Stadtmitte von Edinburgh liegt das National Museum of Scotland. In diesem Museum erfahren Besucher mehr über die Naturgeschichte, die Vergangenheit und die alten Kulturen Schottlands. Der Eintritt ist frei. Tipp: Machen Sie ein Picknick im nahegelegenen Princes Street Gardens. Hier bietet sich ein herrlicher Blick auf Arthur’s Seat und Edinburgh Castle. Wer Golf lernen möchte, sollte an einer Anfängerstunde auf der Driving Range in Braid Hills teilnehmen. Das Golfzentrum Braid Hills bietet Nachwuchstraining und hat Angebote für Spieler jeder Alters- und Schwierigkeitsstufe.

Dunbar: Natur, Sport & Spiel

Nur 30 Minuten außerhalb von Edinburgh gelegen steht Dunbar auf vielen Ausflugslisten von Familien. Der John Muir Country Park befindet sich an einem herrlichen Küstenstreifen. Natur- & Vogelbeobachtung: Hier sind eine Vielzahl von Habitaten, Vögeln und Pflanzen beheimatet. Zudem liegt der East Links Family Park auch nur einen kleinen Fußmarsch entfernt. Dieser großzügig angelegte Gutshof bietet über 60 verschiedene Aktivitäten.

Auch zahlreiche Nutztiere können besucht und kennengelernt werden. Kinder und Jugendliche können sich in den inneren Spielanlagen mit Kletterwänden, Soft Play und einer kleinen Tierscheune austoben. Draußen locken Gokarts, Trampoline und Spielzeugtraktoren.

In der Nähe können Familien das Golfspiel während einer Familiengolfstunde erlernen. Dunbar, North Berwick, Musselburgh, Gullane und die Open-Championship-Plätze bei Muirfield liegen wenige Autominuten voneinander entfernt und mit einem East Lothian Visitor Golf Pass können Familien ermäßigte Raten für Unterkünfte und Green Fees in Anspruch nehmen.

Glasgow: Kostenfreier Eintritt in Museen

Vor allem in Glasgow können Familien bei Aktivitäten und Museen sparen. Im Riverside Museum, das von Zaha Hadid entworfen wurde, wird Glasgows Transportmittelsammlung ausgestellt. Ebenfalls kostenlos und eine interessante Option für Familien ist das Kelvingrove Museum im West End von Glasgow. Hier können Besucher mehr über Naturgeschichte, das alte Ägypten, schottische Kunst und Religion herausfinden.

Ein weiteres familienfreundliches Muss ist der Pollok Country Park. Dort ist die Burrell Collection untergebracht, eine Kunstsammlung, die sich auf das Europa des Spätmittelalters und der Frührenaissance konzentriert. Highlight im Park: ein Besuch der dort beheimateten Hochlandrinder. (pm – Bild: www.scottischviewpoint.com)

Preisgünstige Flüge nach Schottland finden sich hier

Schreibe einen Kommentar