Clever reisen! CLUB

Queensland: Ausflug zum Great Barrier Reef

Queensland: Ausflug zum Great Barrier Reef

Queensland: Ausflug zum Great Barrier Reef

Der Tropische Norden von Queensland steht seit Jahrzehnten auf der Top 5 der Hitliste von Australien besuchern. Schließlich ist die Region ein Reisetipp erster Klasse. Das Great Barrier
Reef, mit 2.300 Kilometern Länge das größte Korallenriff der Welt, lockt Taucher, Schnorchler und Badegäste.

Cairns wird, ohne Umweg über andere australische Flughäfen, in beachtlicher Frequenz aus Asien angeflogen. Das fördert die Stellung von Cairns als Welthauptstadt der Taucher und Schnorchler. Mit den Ausflugsbooten geht es von hier in circa zwei Stunden bis ans Great Barrier Reef. In der Hochsaison bleiben spontane Urlauber, die nicht vorab reserviert haben, allerdings schon mal wegen ausgebuchter Touren am Pier stehen.

Wessen Budget es erlaubt, kann sich bei den Anbietern von Scenic Flights umsehen. Meist zwischen 30 Minuten und einer Stunde dauernde Aussichtsrundflüge gehören längst zum festen touristischen Repertoire. Am spektakulärsten sind Flüge über das Riff vom sehr späten Vormittag bis frühen Nachmittag, wenn die Sonne am höchsten steht. Dann ziseliert sie auch noch die feinsten Details dieses Naturwunders aus dem strahlenden Türkis des Meeres.

Alternativ kann man auch mit dem Mietwagen ins nördlich gelegene Port Douglas fahren. Obwohl es nur eine Autostunde entfernt liegt, scheint es nochmal eine andere Welt zu sein. In der Umgebung liegen viele Ferienhäuser Gutbetuchter und die Hotels und Resorts sind oft luxuriöser. Aber keine Scheu. Nicht nur Tagesausflügler kommen auf ihre Kosten, auch erschwingliche Unterkünfte gibt es hier. Port Douglas ist viel kleiner als Cairns und überall geht es wirklich ruhig und gediegen zu. Die Tauch- und Schnorcheltouren, die von hier aus starten, sind nicht nur empfehlenswert, weil sie so gut wie nie ausgebucht sind. Die Überfahrt zum Riff ist meist etwas kürzer als von Cairns aus. Zudem starten die Boote schon mit nur rund 20 bis 30 Teilnehmern. Ab Cairns dagegen sind eher Touren mit bis zu 70 Passagieren die Regel.

Sie möchten weiterlesen? Weitere Australien-Erlebnisse gibt es in der aktuellen Clever reisen! 4.15 – hier online bestellen.

Text: Lutz Kaulfuß
Bild: FVA Queensland

Leave a Comment