Clever reisen!

Profitipp: Schnelle Einreise per Automat

Airport Houston

Airport Houston

An manchen Flughäfen stehen Urlauber stundenlang an, bis die Einreiseformalitäten erledigt sind. Doch Automaten versprechen Abhilfe. Hier gebe ich Tipps, wie die Automaten zu nutzen sind.

Wer nach einem anstrengend langen Interkontinentalflug nicht in der Schlange stehen will, kann die Einreiseformalitäten an einem APC-Automaten erledigen. APC steht für Automated Passport Control (Automatisierte Passkontrolle). Der Reisende legt seinen Pass zum Einlesen auf den Automaten und beantwortet eine Reihe von Fragen. Reisende mit der gleichen Meldeadresse können die Prozedur gemeinsam erledigen. Auch die Zollerklärung wird auf diese Weise ausgefüllt. Die Automaten sind mehrsprachig ausgelegt und bieten unter anderem auch die Bedienung auf Deutsch an.

Nach Abschluss des Vorgangs erhält man einen Ausdruck mit allen erfassten Daten. Mit diesem Ausdruck kann man an der Immigration vorbei schnurstracks zum Zoll gehen und alles einem Beamten übergeben. Der gleicht die Daten ab und stempelt das Visum in den Pass. Die APC-Automaten sind einfach zu bedienen, sollten aber nicht zur Eile verleiten. Es ist unbedingt erforderlich, Fragen aufmerksam und sorgfältig zu beantworten und sich nicht durch Wartende zur Eile angehalten fühlen. Das gilt erst recht für die erstmalige Nutzung.

Mehr Tipps dazu, wie die Wartezeiten an Flughäfen verkürzt werden können, gebe ich in der aktuellen Clever reisen!-Ausgabe 4.15 – hier online bestellen.

Text: Lutz Kaulfuß
Bild: Airport Houston

Leave a Comment