Clever reisen!

Trinidad & Tobago: Wo die Steel Pans leise erklingen

Steel Pans sind die Nationalinstrumente von Trinidad und Tobago.

Steel Pans sind die Nationalinstrumente von Trinidad und Tobago.

Karibische Klischees wie weiße Strände und türkisfarbenes Meer sollten Urlauber auf Trinidad und Tobago nicht erwarten. Stattdessen Regenwald, einen Asphaltsee und Steel Pans. Wohl nirgends lässt sich die Karibik authentischer erleben als auf diesen beiden Inseln.
Noch ist es still im Steelyard, einer großen Halle mit einfachem Betonboden und hell strahlenden Neonröhren an der Decke. An einer Wand hängt eine dunkelgrüne Tafel, mit Kreide ist das Programm darauf geschrieben.

Es ist später Abend, Mücken schwirren, ein paar Nachtfalter verirren sich zum Licht. Vor einer Gruppe von etwa 20 Leuten steht ein Dirigent, hebt beide Hände zum Auftakt. Dann ertönen leise Klänge. Melodisch, einem Xylophon ähnlich und mehrere Oktaven umfassend. Anschwellend in einem dramatischen Crescendo, um gleich darauf wieder abzufallen in kaum hörbare Töne, gespielt von jungen, motivierten Musikern auf ihren Steel Pans.

Text: Daniela Kebel
Bilder: Daniela Kebel, TB T&T

Noch mehr Infos zu Trinidad & Tobago findet ihr in Clever reisen 1/17. Unter folgenden Links könnt ihr die Ausgabe direkt online bestellen:

Reise-Magazin Clever reisen! bestellenClever reisen! (Einzelheft, Abo uvm):
www.clever-reisen-magazin.de

Clever reisen! E-Paper (pdf): www.united-kiosk.de
Clever reisen! E-Paper für Kindle: www.amazon.de
Clever reisen! App für Iphone oder Ipad: itunes.apple.com/de
Clever reisen! App für Android: play.google.com/store

Leave a Comment