Honduras: Sonnen mit Leguanen

Nicht nur Urlauber genießen hier ein Sonnenbad...

Nicht nur Urlauber genießen hier ein Sonnenbad…

Es ist vor allem die Abwechslung, die Besucher nach Honduras lockt. Im zweitgrößten Land Mittelamerikas lässt sich Badeurlaub mit Natur und Kultur perfekt verbinden.

Die weißen, palmengesäumten Strände muten karibisch an. Ein Highlight ist der West Bay beach, oder auch Tabyana Beach genannt, auf der Insel Roatan. Am schönsten Strand der Insel können Urlauber Leguane beobachten, die sich hier sonnen. Taucher schätzen das kristallklare, warme Wasser, um an dem paradiesisch-schönen Riff zu schnorcheln.



2. Entdecken und Erleben Leaderboard

Auf den Spuren der Maya-Kultur führt der Weg nach Copán Ruínas. Die Stadt im westlichen Hochland ist Heimat der bedeutendsten archäologischen Stätte der Maya-Welt. Im 8. Jahrhundert erlebte sie ihre Blütezeit, wurde bald darauf jedoch verlassen, wie die meisten anderen Maya-Städte im Tiefland der Halbinsel Yucatán. Die gut erhaltenen Ruinen zählen seit 1980 zum Weltkulturerbe der UNESCO und sind einen Besuch wert.

Naturliebhaber gehen auf Streifzüge durch den fast unberührten Regenwald und in die Nationalparks, wo exotische Pflanzen wachsen und seltene Tiere in freier Wildbahn leben. In den tropischen Wäldern beherbergt das Land fast 800 Vogelarten, darunter Papageien, Tukane, Kolibris und Eisvögel.

Ein weiteres Erlebnis ist die „Coffee Tour Route“: Kaffeefincas öffnen ihre Türen und bieten Reisenden Einblicke in den Produktionsprozess des Kaffees von der Kirsche bis zur Bohne an. Urlauber können einen der besten Kaffees der Welt probieren.

Text-Basis: honduras.travel
Bild: pixabay

Billigflüge weltweit finden Sie mit dem Gratis-Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de

Leave a Comment