Europa

Milchkaffee am Mittelmeer: Die schönsten Sonnenplätze

Lissabon gehört mit zu den schönsten Städten Portugals

Lissabon gehört mit zu den schönsten Städten Portugals

Endlich wieder draußen sitzen! Zeigt sich in Deutschland in dieser Woche der Frühling von seiner wärmsten Seite, freut man sich am Mittelmeer schon über beinahe sommerliche Temperaturen. Wo der Milchkaffee jetzt zum Sonnenbad schmeckt – drei Reise-Ideen für die kleine Auszeit im Frühling!

Mit durchschnittlich 16 Grad punktet die Mittelmeerinsel Malta. Bei einem Ausflug in die Hauptstadt Valletta schlendert man gemütlich durch die Altstadt-Gassen bis zum Hafen. Sehr zu empfehlen: Die Republic Street mit ihren vielen Cafés. Sieben Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension-Plus im 4-Sterne-Hotel „Seashells Resort“ kosten mit Ausflügen und Flügen im April ab 949 Euro pro Person.

Mit täglich etwa acht Sonnenstunden lässt sich auch im „Calabernardo Resort“ im Süden Siziliens prima der Frühling begrüßen. Besonderer Tipp: Ein Besuch in der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Noto, wo man entlang des Corso Vittorio Emanuele durch die barocke Altstadt bummeln und in einem der vielen kleinen Cafés zwischen Palästen und Kirchen Kaffee trinken kann. Sieben Übernachtungen im Doppelzimmer kosten mit Vollpension-Plus im 4-Sterne-Hotel „Calabernardo Resort“ inklusive Flügen im April ab 599 Euro pro Person.

Und auch die Atlantik-Metropole Lissabon steht mit bis zu 20 Grad im April ganz oben auf der Liste der sonnigsten Frühlingsziele. Mit der Straßenbahn-Linie 28 geht’s auf Sightseeing-Tour. Unbedingt aussteigen: Im Viertel Baixa im Herzen der Stadt, wo der Bica zum Beispiel auf dem Rossio-Platz hervorragend schmeckt. Drei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück im 3-Sterne-Hotel „Dom Carlos Liberty“ sind im April bereits ab 129 Euro pro Person buchbar.
Buchung und weitere Infos unter https://www.berge-meer.de.

Bild: Pixabay

Leave a Comment