News

United Airlines: Ab Oktober auch von San Francisco nach Melbourne

United Airlines bedient in Australien zwei Destinationen, Sydney und Melbourne. Nach Sydney gibt es ab den USA drei Verbindungen, nämlich ab Houston, Los Angeles und San Francisco. Nach Melbourne konnte man nur ab Los Angeles fliegen.

Houston wird ab Deutschland ab Frankfurt und München bedient, San Francisco nur ab Frankfurt. Die einzige United-Verbindung nach Los Angeles ab Europa findet man ab London, so dass United-Flüge nach Melbourne (wenn man nicht auf einer Teilstrecke Lufthansa nutzt) bis Oktober immer über London führen, ein je nach Brexit-Entwicklung ggf. problematisches Routing.

Ab dem 29. Oktober wird United drei Mal wöchentlich auch von San Francisco nach Melbourne fliegen. United fliegt täglich außer Donnerstag von Frankfurt nach San Francisco, von San Francisco nach Frankfurt gibt es mittwochs keine Verbindung. Von San Francisco nach Melbourne gibt es wöchentlich drei Flüge. Aufgrund des Flugplans ist es nur dienstags und samstags möglich von Frankurt nach Melbourne zu fliegen, der Rückflug ab Melbourne ist am Montag, Donnerstag und Samstag möglich.



Flüge nach San Francisco verlassen Frankfurt um 12:50, die Ankunft in San Francisco ist um 15:30. Nach einem Aufenthalt von 7 Stunden und 20 Minuten, in denen man in die USA ein- und ausreisen muss, folgt der Flug nach Melbourne um 22:50. Die Ankunft in Melbourne ist am übernächsten Tag (Datumsgrenze !) um 9:55.

Der Rückflug beginnt in Melbourne um 11:40, die Ankunft in San Francisco ist am selben Tag um 6:50 (Datumsgrenze !). Nach einem Aufenthalt von 6 Stunden und 10 Minuten, in denen man in die USA ein- und ausreisen muss, folgt der Flug nach Frankfurt um 13:00. Frankfurt erreicht man morgens um 9:55.

Zwischen Frankfurt und San Francisco kommt eine Boeing 777-300ER zum Einsatz, zwischen San Francisco und Melbourne eine Boeing 787-9. (australien.info/Routes Online)

Günstige Flüge findet ihr schnell und einfach mit dem Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de

Schreibe einen Kommentar